Canon EOS 1100D

EOS DSLRs und kompakte Systemkameras

Product Tour

CHF 498.00

unverbindliche Preisempfehlung der Canon (Schweiz) AG.

  • Broschüre [pdf]
  • Canon EOS 1100D

    Einstieg in die EOS-Klasse

    Vielseitig, kompakt, preiswert: Die Canon 1100D ist ideal für den Einstieg in die DSLR-Fotografie und die Welt von EOS.

    Highlights

    • Brillante 12,2 Megapixel Fotos
    • Menüführung auf dem Monitor
    • Kreativ-Automatik und Basic+
    • HD-Videos
    • ISO-Empfindlichkeit 100-6.400
    • 9-Punkt-Weitbereich-AF
    • iFCL AE-Messsystem über 63 Zonen
    • 6,8 cm (2,7 Zoll) LCD, ca. 230.000 Bildpunkte
    • Kompatibel mit allen EF- und EF-S-Objektiven
    EOS 1100D

    Hauptmerkmale

    • CMOS-Sensor mit 12,2 Megapixel CMOS-Sensor mit 12,2 Megapixel
    • Fantastische Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen Fantastische Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen
    • Beeindruckende HD-Videos Beeindruckende HD-Videos
    • Auswählbare AF-Felder für die kreative Bildkomposition Auswählbare AF-Felder für die kreative Bildkomposition
    • Kameraintegrierte Anleitung als Unterstützung Kameraintegrierte Anleitung als Unterstützung
    • Leistungsstarke DIGIC-Signalverarbeitung Leistungsstarke DIGIC-Signalverarbeitung
    • Über den Motivbereich können Sie Ihren Aufnahmen ganz einfach einen speziellen Look geben Über den Motivbereich können Sie Ihren Aufnahmen ganz einfach einen speziellen Look geben
    • Sorgt für korrekt belichtete Bilder unabhängig von den Lichtverhältnissen Sorgt für korrekt belichtete Bilder unabhängig von den Lichtverhältnissen
    • Reihenaufnahmen Reihenaufnahmen
    • Lichtverhältnisse optimieren Lichtverhältnisse optimieren
    • Verschiedene Stile auf Ihre Fotos anwenden Verschiedene Stile auf Ihre Fotos anwenden
    • Sofort bereit Sofort bereit
    • Speziell für APS-C-Sensoren entwickelte Objektive Speziell für APS-C-Sensoren entwickelte Objektive
    • Große Auswahl an Objektiven Große Auswahl an Objektiven
    • Mit dem EOS System experimentieren Mit dem EOS System experimentieren

    Beispielbilder

    EOS 1100D Video

    Details

    Brillante 12,2 Megapixel Fotos

    Der 12,2 Megapixel APS-C CMOS-Sensor ist die Basis für die Bildbrillanz, die man von einer D-SLR-Kamera erwartet.Der DIGIC-4-Bildprozessor mit 14-Bit-Bildverarbeitung ermöglicht Reihenaufnahmen mit 3,2 B/s und detailreiche Bilder mit sauberen Farbtonabstufungen.

    Intuitive Menüführung auf dem Monitor

    Der Monitor der EOS 1100D hat eine intuitive Menüführung mit Beschreibungen der zahlreichen Kamerafunktionen und Tipps, wie diese bei den Aufnahmen eingesetzt werden können.

    Komfortable Aufnahme-Modi und Basic+

    Für jede Menge Komfort beim Fotografieren gibt es diverse Aufnahme-Modi mit automatisch korrekter Belichtung, Scharfeinstellung und Transportart für ein entsprechendes Motiv. Im Modus Kreativ-Automatik werden die Anpassungen ganz einfach angezeigt. In den Standardprogrammen können über Basic+ die Aufnahmen präzise auf Umgebung, Lichtverhältnisse und Motiv abgestimmt werden.

    Moviemodus für HD-Videos

    Die Kamera zeichnet im Moviemodus atemberaubende HD-Videos mit 25 oder 30 Bildern pro Sekunde auf. Eine automatische Belichtungssteuerung ermöglicht Ihnen, sich ganz auf das Geschehen konzentrieren zu können. Das Videomaterial kann am PC oder Mac bearbeitet werden, der HDMI™-Anschluss der Kamera ermöglicht die komfortable Wiedergabe auf dem HD-TV.

    ISO-Empfindlichkeit 100-6.400

    Ideal für Aufnahmen bei schwachem Licht ist die hohe ISO-Empfindlichkeit zwischen 100 und 6.400 – mit der EOS 1100D sind auch ohne Blitz in vielen Aufnahmesituationen brillante Bilder möglich. Ideal für Aufnahmen bei schwachem Licht ist der große ISO-Bereich von ISO 100 bis ISO 6.400 – mit der EOS 1100D sind auch ohne Blitz in vielen Aufnahmesituationen brillante Bilder möglich.

    9-Punkt-Weitbereich-AF

    Der Weitbereich-Autofokus arbeitet mit 9 Messfeldern und sorgt bei der EOS 1100D für eine schnelle und präzise automatische Scharfstellung für nahezu alle Motive. Das zentrale AF-Messfeld ist ein leistungsstarker Kreuzsensor.

    iFCL AE-Messsystem über 63 Zonen

    Das innovative iFCL AE-Messsystem arbeitet über 63 Messsektoren. Für eine präzise Belichtung analysiert es kontinuierlich die Informationen zur Schärfe, Farbe und Helligkeit.

    6,8 cm (2,7 Zoll) LCD, ca. 230.000 Bildpunkte

    Bildkomposition und Bildbetrachtung sind auf dem großen LCD-Monitor mit ca. 230.000 Bildpunkten eine ganz komfortable Sache. Praktisch dabei: die Menüführung und die Quick-Control-Funktion.

    Kompatibel mit allen EF- und EF-S-Objektiven

    Die EOS 1100D ist mit mehr als 60 EF- und EF-S-Objektiven, vielen Blitzgeräten und Fernbedienungen kompatibel. Sie ist Teil des EOS-Kamerasystems, auf das sich viele Fotografen auf der ganzen Welt verlassen.

    Technische Daten

    BILDSENSOR

    Typ CMOS-Sensor (22,2 x 14,7 mm)
    Pixel effektiv ca. 12,2 Megapixel
    Pixel gesamt ca. 12,6 Megapixel
    Seitenverhältnis 3:2
    Tiefpassfilter integriert, feststehend, fluorbeschichtet
    Sensorreinigung manuelle Reinigung und „Dust Delete Data“-Software
    Farbfilter RGB-Primärfarben

    BILDPROZESSOR

    Typ DIGIC 4

    OBJEKTIV

    Objektivanschluss EF und EF-S Objektive
    Brennweite abhängig vom Objektiv, Brennweitenumrechnungsfaktor 1,6fach

    SCHARFEINSTELLUNG

    Typ TTL-CT-SIR mit CMOS-Sensor
    AF-Messfelder 9 AF-Sensoren (Empfindlichkeit bei mittigem Kreuzsensor bis Lichtstärke 1:5,6)
    AF-Arbeitsbereich LW 0 bis 18 (bei 23 °C und ISO 100)
    AF-Funktionen AI Focus
    One-Shot
    AI-Servo
    AF-Messfeldwahl automatisch, manuell
    Messfeldanzeige Einblendung im Sucher; Anzeige auf dem LCD
    Prädiktions-AF ja, bis zu 10 m¹
    AF-Speicherung durch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte im Modus One Shot AF
    AF-Hilfslicht periodisch durch eingebauten Blitz oder über optionales Speedlite
    Manueller Fokus über Objektiv einstellbar, Standardeinstellung im Livebild-Modus
    AF-Mikroeinstellung nein

    BELICHTUNGSSTEUERUNG

    Messverfahren TTL-Offenblendmessung mit 63 Messsektoren
    (1) Mehrfeldmessung (mit beliebigem AF-Messfeld verknüpfbar)
    (2) Selektivmessung in Suchermitte (ca. 10 % des Gesichtsfeldes)
    (3) mittenbetonte Integralmessung
    Messbereich LW 1-20 (bei 23 °C mit Objektiv 50 mm 1:1,4; ISO 100)
    Messwertspeicherung automatisch: in One-Shot AF mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Entfernungseinstellung
    manuell: über die Speichertaste in allen Modi der Kreativprogramme
    Belichtungskorrektur ±5 Blenden in halben oder Drittelstufen (kombinierbar mit AEB)
    Belichtungsreihen (AEB) 3 Aufnahmen; ± 2 Blenden in halben oder Drittelstufen
    ISO-Empfindlichkeit* AUTO (100-6.400), 100-6.400 (in ganzen Stufen)

    VERSCHLUSS

    Typ elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss mit elektronischem erstem Verschlussvorhang
    Verschlusszeiten 30-1/4.000 s (halbe oder Drittelstufen), Langzeitbelichtung (B) (gesamter Verschlusszeitenbereich; tatsächlich verfügbarer Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab)

    WEISSABGLEICH

    Typ automatischer Weißabgleich über Bildsensor
    Einstellungen Automatik, Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht,
    weiße Leuchtstofflampe, Blitz, Manuell
    Weißabgleichkorrektur:
    1. Blau/Bernstein ±9
    2. Magenta/Grün ±9
    Benutzerdefinierter Weißabgleich ja, 1 Einstellung kann gespeichert werden
    Weißabgleichreihen ± 3 Stufen in ganzen Stufen
    3 Aufnahmen pro Auslösung.
    Methode Blau/Bernstein oder Magenta/Grün

    SUCHER

    Typ Pentaspiegel
    Gesichtsfeld (vertikal/horizontal) ca. 95%
    Vergrößerung ca. 0,80x¹
    Austrittspupille ca. 21 mm (ab Okularmitte)
    Dioptrienausgleich -2,5 bis +0,5 dpt
    Einstellscheibe feststehend
    Spiegel Teilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel (Durchlässigkeit: Reflexion 40:60, keine Vignettierung selbst mit EF 600 mm 1:4)
    Sucheranzeige AF-Daten: AF-Messfelder, Schärfenindikator¹
    Belichtungsdaten: Verschlusszeit, Blende, ISO-Empfindlichkeit (wird immer angezeigt), Belichtungsspeicherung, Belichtungsgrad/-korrektur, Spot-Messkreis, Fehlbelichtungswarnung, AEB
    Blitzdaten: Blitzbereitschaft, FP-Kurzzeitsynchronisation, FE-Blitzspeicherung, Blitzbelichtungskorrektur, Rote-Augen-Reduzierung
    Bilddaten: Tonwert Priorität (D+), Monochrom Aufnahme, Pufferspeicher (einstellige Anzeige), Weißabgleichkorrektur, SD-Kartendaten
    Schärfentiefenprüfung ja, über SET-Taste, bei Einstellung der Individualfunktion C.Fn-8-5
    Okularverschluss ja, mit Riemenbefestigung

    LCD-MONITOR

    Typ 6,8 cm (2,7 Zoll) TFT, ca. 230.000 Bildpunkte
    Gesichtsfeld ca. 100%
    Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal) ca. 170°
    Einstellung der Helligkeit in 7 Stufen einstellbar
    Display-Optionen (1) Schnelleinstellungsbildschirm
    (2) Kameraeinstellungen
    Leitzahl des integrierten Blitzgeräts 9,2
    Bildfeld des integrierten Blitzgeräts ausreichend für Objektiv 17 mm (entsprechend KB: ca. 27 mm)
    Ladezeit des integrierten Blitzgeräts ca. 2 Sekunden
    Modi Auto, manueller Blitz Ein/Aus
    Rote-Augen-Korrektur ja, mit Lampe zur Verringerung roter Augen
    X-Synchronisation 1/200 Sek.
    Blitzbelichtungskorrektur ±2 Blenden in halben oder Drittelstufen
    Blitzbelichtungsreihen ja, über kompatiblen externen Blitz
    Blitzbelichtungsspeicherung ja
    Sync. auf zweiten Verschlussvorhang ja
    Blitzmitten-/Kabelkontakt ja/-
    Kompatibilität mit externen Blitzgeräten E-TTL II mit entsprechenden Canon EX-Speedlites,
    Unterstützung für kabelloses Canon EX-Multi-Flash-System
    Steuerung externer Blitzgeräte über Kameramenü

    AUFNAHME

    Modi Automatik, Porträt, Landschaft, Nahaufnahme, Sport, Nachtprogramm, Blitz aus, Kreativ-Automatik, Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell, Schärfentiefenautomatik
    Picture Styles Standard, Porträt, Landschaft, Neutral, Natürlich, Monochrom, Benutzerdefiniert (3 Einstellungen)
    Farbraum sRGB und Adobe RGB
    Bildverarbeitung Tonwert Priorität
    Automatische Belichtungsoptimierung (4 Einstellungen)
    Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung
    Rauschreduzierung bei Aufnahmen mit hoher ISO-Empfindlichkeit (4 Einstellungen)
    Automatische Vignettierungskorrektur
    Basic+ (nach Umgebungsauswahl, Lichtverhältnissen oder Motiv)
    Transportart Einzelbild, Reihenbilder, Selbstauslöser (2 s, 10 s, 10 s + Reihenbilder 2-10)
    Reihenaufnahmen max. JPEG: bis zu 3 B/s (Geschwindigkeit wird für ca. 830 JPEG-komprimierte Bilder¹³ beibehalten)
    max. RAW: bis zu 2 B/s (Geschwindigkeit wird für ca. 5 RAW-Bilder²³ beibehalten)

    LIVE VIEW MODUS

    Typ elektronischer Sucher mit Bildsensor
    Gesichtsfeld ca. 100 % (horizontal und vertikal)
    Bildrate 30 B/s
    Scharfeinstellung manuell: 5fache oder 10fache Lupenfunktion im gesamten Displaybereich
    automatisch: Quick AF, Live AF
    Belichtung Mehrfeldmessung in Echtzeit über den Bildsensor
    aktive Messung kann geändert werden
    Display-Optionen Gitternetz-Einblendung, Histogramm

    DATEITYP

    Fotos JPEG: Fein, Normal (Exif 2.30 kompatibel) / DCF-Format (2.0),
    RAW: RAW (14 Bit, Canon original RAW 2nd Edition),
    Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel
    Gleichzeitige Aufnahmen in RAW und JPEG ja (RAW + Large JPEG)
    Bildgröße JPEG: (L) 4.272 x 2.848, (M) 3.088 x 2.056, (S1) 2.256 x 1.504, (S2) 1.920 x 1.280, (S3) 720 x 480
    RAW: 4.272 x 2.848
    Movietyp MOV (Video: H.264, Ton: Linear PCM)
    Moviegröße 1.280 x 720 (29,97, 25 B/s)
    Movielänge bis zu 17 Minuten, maximale Dateigröße: 4 GB
    Ordner neue Ordner können manuell erstellt und ausgewählt werden
    Dateinummerierung (1) fortlaufend
    (2) automatische Rückstellung
    (3) manuelle Rückstellung

    SONSTIGE FUNKTIONEN

    Custom-Funktionen 10 mit 32 Einstellungen
    Metadaten-Tag Copyright-Informationen (Option kann in der Kamera eingestellt werden)
    Bildbewertung (0-5 Sterne)
    Intelligenter Orientierungssensor ja
    Zoom-Lupenfunktion bei Wiedergabe 1,5fach - 10fach in 15 Stufen
    Wiedergabeformate (1) Einzelbild mit Aufnahmedaten (2 Stufen)
    (2) Einzelbild
    (3) 4 Miniaturbilder
    (4) 9 Miniaturbilder
    (5) Bildsprung
    Diaschau Bildauswahl: alle Bilder, wiederholen
    Histogramm Helligkeit: ja
    RGB: ja
    Warnhinweis hervorheben ja (nur Anzeige der Aufnahmedaten)
    Löschschutz Löschen: Einzelbild, markierte Bilder, nicht geschützte Bilder
    Löschschutz: jeweils für ein Bild
    Menükategorien (1) Aufnahme (x4)
    (2) Wiedergabe (x2)
    (3) Setup (x3)
    (4) My Menu
    Menüsprachen 25
    Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Portugiesisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Griechisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Ukrainisch, Türkisch, Arabisch, Thailändisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (Standard), Koreanisch und Japanisch
    Firmware-Update durch Benutzer möglich.

    SCHNITTSTELLEN

    PC USB Hi-Speed
    Sonstiges Videoausgang (PAL/NTSC) (in USB-Anschluss integriert), HDMI™-mini-Ausgang (HDMI™-CEC-kompatibel)

    FOTODIREKTDRUCK

    Canon Drucker Canon SELPHY-Fotodrucker und PIXMA-Drucker mit PictBridge-Unterstützung
    PictBridge ja

    SPEICHERUNG

    Typ SD-Karte, SDHC-Karte oder SDXC-Karte

    UNTERSTÜTZTE BETRIEBSSYSTEME

    PC und Mac OS Windows XP einschl. SP3 / Vista™ einschl. SP1 und SP2 (ohne Starter Edition) / 7 (ausgenommen Starter Edition)
    OS X 10.5-10.6 (Intel-Prozessor erforderlich)

    SOFTWARE

    Bildbetrachtung / Druck ZoomBrowser EX / ImageBrowser
    Bildverarbeitung Digital Photo Professional
    Sonstiges PhotoStitch, EOS Utility (inkl. Remote Capture), Picture Style Editor

    STROMVERSORGUNG

    Akkus / Batterien 1 Lithium-Ionen-Akku LP-E10
    Nutzungsdauer des Akkus ca. 700 (bei 23 °C, AE 50 %, FE 50%)¹
    ca. 650 Aufnahmen (bei 0 °C, AE 50 %, FE 50 %)
    Batterieanzeige 4 Stufen
    Stromsparschaltung automatische Abschaltung nach 30 Sekunden, 1, 2, 4, 8 oder 15 Minuten
    Stromversorgung und Akkuladegeräte Netzadapter ACK-E10, Ladegerät LC-E10, LC-E10E

    ALLGEMEINE ANGABEN

    Gehäusematerial Edelstahl und glasfaserverstärktes Polykarbonat
    Betriebsumgebung ca. 0 – 40 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchtigkeit
    Abmessungen (B x H x T) ca. 129,9 x 99,7 x 77,9 mm
    Gewicht (nur Gehäuse) ca. 495 g (nach CIPA mit Akku und Speicherkarte)

    ZUBEHÖR (OPTIONAL)

    Sucher Augenmuschel Ef, Augenkorrekturlinse der Serie E mit Gummirahmen Ef, Okularverlängerung EP-EX15II, Winkelsucher C
    Tasche Kameratasche EH19-L
    Wireless File Transmitter mit Eye-Fi-Karten kompatibel
    Objektive alle EF und EF-S-Objektive
    Blitz Canon Speedlites (220EX, 270EX, 270EX II, 320EX, 420EX, 430EX, 430EX II, 550EX, 580EX, 580EX II, Ringblitzleuchte MR-14EX, Makro-Doppelblitzgerät MT-24EX, Speedlite Transmitter ST-E2)
    Akkugriff kein interner Blitz
    Fernauslöser Auslösekabel RS-60E3
    Sonstiges Handschlaufe E2
    Prädiktions-AF ¹ Mit EF 300 mm 1:2,8L IS USM bei 50 km/h
    Vergrößerung ¹ -1 m-1 dpt mit 50-mm-Objektiv in Unendlich-Einstellung
    Reihenaufnahmen ¹ Auflösung Large/Fine (Qualität 8)
    ² Basierend auf den Canon Testverfahren, JPEG, ISO 100, Standard Bildstil. Je nach Motiv, Typ und Kapazität der Speicherkarte, Bildaufnahmequalität, ISO-Empfindlichkeit, Transportart, Bildstil, Custom-Funktionen etc. sind Abweichungen möglich.
    ³ Maximale B/s und Pufferkapazität können je nach Kamerakonfiguration und Lichtverhältnissen geringer ausfallen
    Nutzungsdauer des Akkus ¹ Basierend auf CIPA-Standards mit Akkus und Speicherkarte aus dem Lieferumfang, sofern nicht anders angegeben.
    Sucheranzeige ¹ Schärfenindikator nicht verfügbar für EF Cinema Objektive
    • * Empfohlener Belichtungsindex
    • Wenn nicht anders angegeben, basieren alle Angaben auf Canon Prüf- und Messnormen.
    • Änderungen der technischen Daten vorbehalten.

    POWER TO YOUR NEXT STEP / EOS ABENTEUER

    Wir zeigen Ihnen, wie Sie außergewöhnliche Porträt- und Landschaftsaufnahmen machen können.

    Neue Plattform für die Bild-Verwaltung

    Canon Project1709 Beta:
    Ihr Leben voller Bilder, auf Abruf.