Videos mit Kino-Look aufzeichnen

Videoaufnahmen mit dem typischen Kino-Look zu machen, ist beinahe eine Kunst. Die kontinuierliche Schärfenachführung, die das jeweilige Hauptmotiv immer korrekt fokussiert hält, ist eine der Möglichkeiten, wie man diesen professionellen Eindruck vermittelt.

Diese Technik ist jedoch ohne Übung recht schwer einzusetzen. Wenn Sie es einmal versuchen möchten, können Sie als Anfangsübung auf ein fest stehendes Motiv fokussieren und dann darauf zu gehen und dabei das Objektiv so anpassen, dass das Motiv immer scharf abgebildet bleibt.

Um den Betrachter noch stärker auf das Motiv zu ziehen, können Sie den Einsatz einer attraktiven Hintergrundunschärfe bei gestochen scharfem Hauptmotiv ausprobieren. Bei Weitwinkelaufnahmen ist es allerdings häufig wirkungsvoller, den gesamten Bildbereich im Fokus zu halten.

Unsere aktuellen Kameras helfen Ihnen mit der Hybrid CMOS AF III Technologie, den Schwierigkeiten bei der Schärfenachführung zu begegnen. Diese Technologie ermöglicht die ruhige kontinuierliche Schärfenachführung und stellt sicher, dass Ihr Motiv auch dann gestochen scharf abgebildet wird, wenn es sich innerhalb des Bildausschnitts bewegt. Viele Canon Kameras verfügen über einen Touchscreen, der den Wechsel der Schärfe von einem Motiv zum anderen ganz einfach per Fingertipp ermöglicht – ohne das Objektiv zu berühren. Sie tippen einfach nur auf das Motiv am Display und es wird darauf scharf gestellt. Das Ergebnis sind erstklassige Videoaufnahmen mit professionellem Kino-Look.

Videos mit Kino-Look aufzeichnen