Action pur

Bei der Sportfotografie werden die sich schnell bewegenden Motive häufig unscharf abgebildet. Während Sie den spannenden Moment bei einer kurzen Belichtungszeit mit perfekter Detailschärfe festhalten können, hat eine längere Belichtungszeit ebenfalls ihren Reiz – hierbei steigern Sie die Bildwirkung durch sichtbar gemachte Bewegung.

Die passende Belichtungszeit hängt von verschiedenen Faktoren ab. Versuchen Sie es mit einer 1/500 Sekunde – das ist ein guter Anfangswert für die meisten sich schnell bewegenden Motive.

Ob Sie sich für eine kreative Unschärfe entscheiden (mit langer Belichtungszeit) oder nicht – wichtig ist die scharfe Abbildung des Motivs. Die EOS 7D Mark II nutzt modernste Technologien, mit der sie die Bewegung des Motivs vorhersehen kann. Der iTR AF erkennt sowohl Gesichter als auch Farben und nutzt diese zur Vorausberechnung der Motivposition ein. Dann wählt er den korrekten Fokuspunkt für optimale Bildschärfe.

Action-Fotografie – Gestochen scharfe Aufnahmen