Schutz vor gefälschten Produkten

Canon ist eines der global operierenden Unternehmen, das von illegalen Fälschungen seiner Produkte betroffen ist. Es handelt sich hierbei um Fakes oder Kopien von Verbrauchsmaterialien oder Akku-Produkten, die so verpackt sind, als handele es sich um ein original Canon Produkt. Canon nimmt diese kriminellen Aktivitäten sehr ernst und arbeitet in Europa, im Mittleren Osten und Afrika (EMEA) eng mit Polizei, Zoll und Anti-Fälschungs-Organisationen zusammen, um die Verbreitung von gefälschten Produkten in den Griff zu bekommen.

Unten finden Sie Informationen zu den Gefahren, die mit der Nutzung von gefälschten Canon Produkten einher gehen und wie Sie erkennen können, ob Sie ein solches Produkt erworben haben.

Warum sollte man gefälschte Canon Produkte meiden?

Original Produkte kaufen

So identifiziert man gefälschte Canon Produkte

Was Sie tun sollten, wenn Sie glauben, ein gefälschtes Produkt gekauft zu haben

Was Canon zum Schutz der Kunden unternimmt

Unsere Erfolge

Weitere interessante Links

Warum sollte man gefälschte Canon Produkte meiden?

Sicherheitsrisiken

Gefälschte Canon Produkte wurden nicht nach den strengen Qualitätsstandards gefertigt und getestet, wie original Canon Produkte und können so beim Einsatz Schaden am Produkt oder an Personen verursachen. Gefälschte Akkus können beispielsweise extreme Hitze entwickeln, auslaufen oder explodieren und können Personen ernsthaft verletzten und das Produkt irreparabel schädigen.

Weitere Informationen zu gefälschten Akkus finden Sie auf der Camera & Imaging Products Association (CIPA) Webseite.

Qualität

Gefälschte Canon Tintenpatronen, Tintentanks und Toner Cartridges können auslaufen, den Druckkopf des Druckers verstopfen oder zum Ausbluten der Farben, bzw. zu Schlieren auf dem Papier führen. Die gefälschten Tinten oder Toner Cartridges bieten zudem eine deutlich geringere Druckreichweite, als die Originalprodukte. Die Druckreichweite der von Canon getesteten gefälschten Cartridges betragen zwischen 28 % bis 69 % einer Originalcartridge.

Auswirkungen auf die Umwelt

Alle original Canon Produkte entsprechen den europäischen Rechtsvorschriften wie beispielsweise der WEEE Richtlinie zur Entsorgung von elektrischem und elektronischem Abfall; der RoHS Richtlinie (Restriction on the use of certain Hazardous Substances in electrical and electronic equipment = Beschränkungen beim Einsatz von bestimmten gefährlichen Gütern in elektrischen oder elektronischen Geräten) sowie der REACH Regulation. Gefälschte Produkte werden wahrscheinlich nicht nach diesen Gesetzen und Richtlinien hergestellt, da die Herkunft der Bestandteile und die Produktionsabläufe unbekannt sind und sie somit eine grössere Belastung für die Umwelt darstellen.

Lesen Sie mehr über die Canon Aktivitäten im Umweltschutz.

Verbindungen zum organisierten Verbrechen

Produktion und Verkauf von gefälschten Produkten ist ein kriminelles Vergehen. Die Verantwortlichen für Produktion und Verkauf solcher gefälschten Produkte haben häufig Verbindungen zu anderen illegalen Aktivitäten, wie die Finanzierung von Verbrechen in Zusammenhang mit Drogenhandel, Menschenhandel, Waffenschmuggel, Identitätsdiebstahl, Geldwäsche oder Terrorismus.

  nach oben

Original Produkte kaufen

Auf unserer Wo kaufen Seite finden Sie eine umfassende Liste von autorisierten Canon Händlern.

  nach oben

So identifiziert man gefälschte Canon Produkte

• Ein einzigartiges Canon Hologramm befindet sich auf jeder Verpackung eines original Canon Produkts, wie Tintenpatronen und -tanks*, Laser Toner Cartridges für Drucker und Kopierer, sowie Kamera- und Camcorder-Akkus. Das Hologramm ändert seine Farbe in einer ganz bestimmten Weise: Sie erscheint bei der Ansicht von oben als irisierendes Gold und verändert sich zu einem dunklen irisierenden Grün, wenn das Hologramm von der Seite betrachtet wird. Handelt es sich bei dem Hologramm um eine Fälschung, findet die Farbveränderung gar nicht oder nur gering statt.

(* Europäische Kuhstoff- oder Blister-Multipacks werden auch ohne das Hologramm angeboten.)

Picture__Hologram

• Die gefälschten Hologramme, wie man sie auf gefälschten Verpackungen findet, sind oft unordentlich angebracht, wirken beschädigt, verschwommen und haben die falsche Farbe oder Grösse.

• Die Canon Logos, wie man sie auf gefälschten Verpackungen findet, können verschwommen sein und die falsche Farbe, Schrifttype oder Grösse haben.

Picture_canonlogo

• Die Verpackung gefälschter Produkte kann aussehen, als wäre sie bereits geöffnet gewesen, wiederverwendet oder anderweitig manipuliert worden.

• Gefälschte Produkte und Verpackungen zeigen oft Schreibfehler.

Es befinden sich auch Fälschungen von Speedlite Produkten im Umlauf. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Bilder von original und gefälschten Akkus finden Sie auf der Camera & Imaging Products Association (CIPA) Webseite.

Andere Merkmale gefälschter Produkte

• Preis: Seien Sie vorsichtig bei Verkäufern, die zu ungewöhnlich niedrigen Preisen anbieten.

• Kaufort: Vorsicht ist immer bei Angeboten auf den Seiten von Internet-Auktionshäusern geboten. Nicht alle Produkte, die dort verkauft werden, sind Fälschungen; jedoch werden diese Seiten gern von Fälschern genutzt, da sie schnell, anonym und global erreichbar sind.

  nach oben

Was Sie tun sollten, wenn Sie glauben, ein gefälschtes Produkt gekauft zu haben

Wenn Sie Zweifel an der Echtheit eines Verbrauchsmaterials oder Akkus haben, wenden Sie sich bitte an einen autorisierten Canon Händler oder kontaktieren Sie uns unter ipr.info@canon-europe.com.

Leider können wir gefälschte Produkte nicht durch Originalware ersetzen oder reparieren. Wir können Ihnen aber mitteilen, ob es sich um ein originales oder ein gefälschtes Produkt handelt und Ihnen schriftlich bestätigen, dass es sich bei dem vorgelegten Produkt um eine Fälschung handelt.

  nach oben

Was Canon zum Schutz der Kunden unternimmt

Schutz

Der Name Canon und das Logo sind offiziell als Marke registriert und Zollämter in über dreissig Ländern innerhalb von EMEA erlauben die förmliche Kontrolle und Beschlagnahme von Produkten, die unter Fälschungsverdacht stehen, sobald sie das Land erreichen.

Technologien

Canon hat Sicherheitsmassnahmen eingeführt, die dem Kunden helfen, ein Originalprodukt zu erkennen.

Zusammenarbeit

Canon arbeitet mit nationalen und internationalen Behörden sowie Organisationen zusammen (z. B. Polizei, Zoll und Wettbewerbszentrale), um ihnen bei der Erkennung gefälschter Produkte zu helfen und diese vom Markt zu nehmen.

Förderung von effektiven Gesetzen

Canon arbeitet auf offizieller Ebene an der Stärkung des Bewusstsein für den illegalen Handel mit Fälschungen und nimmt an öffentlichen Konsultationen über die Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte teil.

Canon ist aktives Mitglied verschiedener Organisationen wie der Anti-Counterfeit Group, ICCE, REACT und beim eBay VeRO Programm.

Schulung

Canon führt Trainings und Schulungsseminare zur Erkennung von gefälschten Canon Produkten bei Polizei, Zoll und Behörden durch. In Ergänzung dazu hat Canon einen Handy-Viewer entwickelt und vertrieben, der den Behörden das Erkennen gefälschter Produkte einfacher macht.

Picture_Handy_Viewer

  nach oben

Unsere Erfolge

Mit der Unterstützung von Behörden hat Canon bereits in vielen EMEA-Ländern gefälschte Produkte vom Markt nehmen lassen.

Darüber hinaus hat Canon seit 2010 mehr als 200 Ermittlungen und 660 Beschlagnahmen durch den Zoll erwirkt, bei denen es um ca. 500.000 gefälschte Produkte ging.

  nach oben

Weitere interessante Links

Die folgenden Webseiten (teilweise nur in englischer Sprache) enthalten weitere interessante Informationen zum Thema Schutz vor Fälschungen:

React – The European Anti-Counterfeiting Network
Business Action to Stop Counterfeiting and Piracy
Anti-Counterfeit Group
Intellectual Property Office
ICE - Imaging Consumables Coalition für Europa, den Nahen Osten und Afrika

  nach oben

spacer
					image

Über Canon

Philosophie
Forschung & Entwicklung
Canon Technologie
Fakten & Zahlen
Gefälschte Produkte
Parallel Products Information