Canon aktualisiert betriebswirtschaftliches Analyseinstrument für die grafische Industrie

Wallisellen, 11. Juni 2015 – Canon stellt eine neue Version seines „Business & Innovation Scan“ für die grafische Industrie vor. Die neue Version umfasst jetzt die hochaktuelle Analyse von Markttrends in einem erweiterten Spektrum von Anwendungssegmenten.

Der 2012 eingeführte Business & Innovation Scan beinhaltet eine vertrauliche Geschäftsanalyse, die Druckdienstleister bei der Überprüfung und Anpassung ihrer Geschäftsstrategien unterstützt. Im Anschluss an die Analyse erhält der Druckdienstleister einen individuellen Massnahmenplan und einen Strategievorschlag zur Verbesserung der geschäftlichen Entwicklung – beispielsweise durch die Identifizierung von Bereichen, in denen Prozesse oder Workflows optimiert werden können, durch die Verbesserung der Rentabilität aktueller Investitionen oder durch die Erschliessung neuer Geschäftsmöglichkeiten.
Die von der neuen Version des Analyseinstruments für grafische Betriebe abgedeckten Anwendungsbereiche umfassen jetzt, neben Marketing-Kommunikation, technischen Dokumentationen, Verlagsdruck, Werbedruck und Fotoanwendungen, zusätzlich den Grossformatdruck. Alle Bereiche werden im Rahmen einer persönlichen Kundenberatung durch einen Canon Consultant im Detail erfasst, analysiert und bewertet.

Aktualisiert wurde auch der „Trend Watch“, der Kunden im Rahmen der Analyse zur Verfügung gestellt wird. Dieser beleuchtet die neuesten Markttrends in den Anwendungsfeldern, in denen der Dienstleister tätig ist und bietet eine wichtige Quelle für Marktinformationen. Die über die gesamte Branche hinweg erhobenen Daten helfen Druckdienstleistern, ein besseres Verständnis des aktuellen Umfelds der Grafischen Industrie zu entwickeln.

„Der Business & Innovation Scan von Canon hat uns klar aufgezeigt, dass wir als grafischer Betrieb neue Wege gehen müssen. Wir haben die Empfehlungen sorgfältig analysiert und setzen sie jetzt um: Wir treten heute mit neuem Namen und neuen Dienstleistungen am Markt auf.“ – Kurt Habersatter, CEO/Inhaber Ritz Crossmedia AG

„Da sich die Märkte ständig verändern, müssen wir sicherstellen, dass die gestellten Fragen, die gemeinsam erarbeiteten Daten und damit auch die durch den Scan erzielten Ergebnisse aktuell und relevant bleiben“, erklärt Siegfried Alder, Marketing Senior Expert bei Canon (Schweiz) AG. 

„Ein besonderer Schwerpunkt des aktuellen Scans besteht darin, näher zu untersuchen, wie sich der Druckdienstleister vermarktet und für die Zukunft plant. Dieser Punkt wurde in unserem neuesten Insight Report  besonders beleuchtet. Der Report zeigt, dass ein hoher prozentualer Anteil der Druckereien und internen Druckzentren weder über einen Marketingplan noch über einen Plan für die Geschäftsentwicklung verfügt. Wir hoffen, die Unternehmen zukünftig noch besser unterstützen zu können, indem wir ihnen einen besseren Einblick in mögliche zukünftige Entwicklungen verschaffen und sie in die Lage versetzen, entsprechend zu planen.“

Irrtümer und Änderungen vorbehalten – Stand: Juni 2015

Download

Pressemitteilung [PDF, 145 KB]
spacer
					image
Presse-Informationen
Corporate News
Business Solutions News
Consumer News
Canon Inc News
Information
Ressourcen & Kontakt
Messen & Events
Presse-Fotos
Aktuelle Feeds
Canon Privat & Home Office News
Canon Business News
Canon Corporate News