Canon präsentiert kompakte Multifunktionssysteme zur Senkung der Gesamtdruckkosten in kleinen Büros oder Teams

Wallisellen, 22. Juni 2015 - Canon kündigt heute die Einführung der imageRUNNER 1435 Serie an. Die neue Serie besteht aus zwei kompakten A4–Schwarzweiss- Multifunktionssystemen. Sie ist darauf ausgerichtet, die mit hohem Dokumentenaufkommen verbundenen Herausforderungen in kleinen Büros oder Teams mit hoher Arbeitsintensität kostensparend zu bewältigen.

Patrice Molnar, Product Business Developer bei Canon Schweiz, erklärt: „Unternehmen sind heute zunehmend bestrebt, geschäftliche Abläufe möglichst effizient zu gestalten. Der neue imageRUNNER 1435 reduziert nicht nur die Gesamtkosten, er beseitigt auch den mit dem Drucken verbundenen Verwaltungsaufwand und optimiert den Dokumenten-Workflow. Dadurch senkt er die Gesamtdruckkosten. Unsere Kunden sparen damit wertvolle Zeit und können sich auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren.“

Verwaltung und Druck von Dokumenten wird optimiert
Die neuen imageRUNNER 1435i und 1435iF verbinden die Kernfunktionen Drucken, Kopieren, Scannen, Senden und Faxen (1) in einem einzigen kompakten und robusten System. Dieses bewältigt eine Spitzenauslastung von bis zu 60‘000 Seiten mit einer Geschwindigkeit von 35 Seiten pro Minute mühelos. Zur Optimierung von Workflows ermöglicht es das System, Papierdokumente in einem durchsuchbaren digitalen Format zu erfassen und direkt an verschiedene Empfänger zu versenden. Damit entfällt die Notwendigkeit jeglicher manueller Verarbeitung.

Die imageRUNNER 1435 Serie bietet ausserdem umfangreiche Anschlussmöglichkeiten für den mobilen Einsatz: vom Drucken und Speichern gescannter Dokumente auf einem USB-Stick bis hin zu einer Reihe von mobilen Drucklösungen. Anwender werden dadurch flexibler beim Aufruf und Druck von Dokumenten.

Einfache Handhabung und müheloses Verwalten
Die neuen Multifunktionssysteme verfügen über eine getrennte Toner- und Drucktrommel-Technologie. Dies ermöglicht es den Anwendern, die Trommeleinheit auszutauschen. Damit eignen sich die neuen Modelle ideal als kosteneffektive Lösung für stark ausgelastete Teams. Wie bei der imageRUNNER ADVANCE Palette, erlaubt der neue imageRUNNER Controller ein einfaches und effizientes Handhaben der Systeme. Fernwartungsmöglichkeiten für das automatische Toner-Management, die Ferndiagnose und die Fernabfrage von Zählerständen entlasten die Anwender von Verwaltungsaufgaben.

Zur einheitlichen Verwaltung grösserer Flotten bietet die imageRUNNER 1435 Serie ausserdem die Möglichkeiten einer Stapelkonfiguration sowie eines Firmware-Update aus der Ferne. Die Kompatibilität zur branchenführenden Dokumentenmanagement-Software uniFLOW ermöglicht es Unternehmen, die Druckkosten über eine gesamte Flotte hinweg zu erfassen, zu steuern und abzurechnen.

Ergänzt wurde die neue Serie um die native Unterstützung von Branchenstandards wie PCL und echtem Adobe® PostScript 3TM, was eine problemlose Integration der Systeme in die IT-Umgebungen der Kunden ermöglicht.

Sicherheit für vertrauliche Informationen
Die neuen Systeme verfügen standardmässig über Funktionen wie Secure Print, iPSec, Abteilungs-ID und autorisiertes Versenden. Dies unterstützt Unternehmen dabei, das Risiko von Datenschutzverletzungen beim Drucken zu senken. Für den zusätzlichen Schutz eingelesener Dokumente wurden die Systeme ausserdem um eine Option zur Verschlüsselung von PDF-Dokumenten ergänzt. Unternehmen mit grösseren Drucker-Flotten, welche uniFLOW verwenden, können vom My Print Anywhere Secure Release profitieren, Kartenlesegeräte integrieren und eine zentrale Zugangskontrolle einrichten.

Hohe Energieeffizient
Die neuen Systeme verbrauchen weniger als zwei Watt Strom im Ruhemodus und sind zertifiziert nach Energy Star. Damit verfügen sie branchenweit über eine der niedrigsten TEC-Bewertungen.

Verfügbarkeit
Die imageRUNNER 1435 Serie ist europaweit ab Juli 2015 erhältlich.

Wichtige technische Daten des imageRUNNER 1435i:

  • Effiziente A4-Schwarzweissausgabe mit 35 Seiten pro Minute
  • Drucken, Kopieren, Scannen und Versenden als Standardfunktionen 
  • Automatischer Duplex-Dokumenteneinzug 
  • Papierkapazität von bis zu 1‘100 Blatt und automatische doppelseitige Ausgabe
  • Als Schreibtischgerät oder auf dem Boden stehend einsetzbar
  • PCL und echtes Adobe®  Postscript 3 TM
  • Separate Toner- und Trommeltechnologie
  • Unterstützt mobiles Arbeiten
  • Möglichkeit der zentralen Fernverwaltung des Systems
  • Kompatibel zur Output-Management-Software uniFLOW

Wichtige technische Daten des imageRUNNER i435iF:

  • Effiziente A4-Schwarzweissausgabe mit 35 Seiten pro Minute
  • Drucken, Kopieren, Scannen, Versenden und Faxen als Standardfunktionen
  • Automatischer Duplex-Dokumenteneinzug 
  • Papierkapazität von bis zu  1‘100 Blatt und automatische doppelseitige Ausgabe
  • Als Schreibtischgerät oder auf dem Boden stehend einsetzbar
  • PCL und echtes Adobe®  Postscript 3 TM
  • Separate Toner- und Trommeltechnologie
  • Unterstützt mobiles Arbeiten
  • Möglichkeit der zentralen Fernverwaltung des Systems
  • Kompatibel zur Output-Management-Software uniFLOW

Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Stand: Juni 2015


¹ gilt nur für imageRUNNER 1435iF

spacer
					image
Weitere Informationen
Fotos imageRUNNER 1435i
Fotos imageRUNNER 1435iF
Pressemitteilung [PDF, 174 KB]
Presse-Informationen
Corporate News
Business Solutions News
Consumer News
Canon Inc News
Information
Ressourcen & Kontakt
Messen & Events
Presse-Fotos
Aktuelle Feeds
Canon Privat & Home Office News
Canon Business News
Canon Corporate News