Canon Publisher & Book Printing Conference 2013 inspiriert Besucher mit neuen Lösungen

Wallisellen, 25. November 2013 – Canon, weltweit führender Anbieter von Imaging-Lösungen, hat vom 19.-21. November 2013 Kunden und Experten der Druckbranche in das Customer Experience Center in Poing bei München eingeladen. Die Konferenz richtete sich an Verlage und Buchdruckereien, zeigte Trends, diskutierte Herausforderungen und präsentierte aktuelle Systeme.

Die Besucher der Veranstaltung konnten sich während zahlreicher Live-Demonstrationen über die technischen Möglichkeiten des Buchdrucks mit digitalen Systemen von Canon informieren. Experten von Canon diskutierten mit Interessierten über die Herausforderungen, mit denen die Druck- und Verlagsbranche konfrontiert ist. Viele Besucher nutzten zudem die Konferenz, um ihre Kontakte auszubauen.

Die Keynote hielt der branchenweit bekannte Experte Prof. Dr. rer. nat. Stefan Brües vom Fachbereich Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik der Universität Wuppertal. Er sprach über die Zukunft der Kommunikation und wie sich deren Entwicklung auf die Verlagsbranche auswirken wird. In seinem Vortrag erläuterte er auch die Zusammenhänge, die zwischen Buchproduktion und Inhalten bestehen, die davon abhängige Zukunft der Buchdrucktechnologie und ganz grundlegend das Zusammenspiel von Papier und Tinte. Weitere Referenten der Veranstaltung waren die Experten Dr. Andreas Paul und Göran Lindqvist von Arctic Paper sowie ausgewählte Referenten von Kundenunternehmen wie Holmbergs, Bookprint Digital und Edubook. Diese schilderten praxisnah, wie sie Systeme von Canon gewinnbringend in ihrer Produktion einsetzen.

Neben einem Überblick über das Produktportfolio von Canon für jede Stufe des Produktionsprozesses – einschliesslich Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung – boten zahlreiche Breakout-Sessions den Besuchern die Gelegenheit, spezielle Themen zu vertiefen. Gefragte Schwerpunkte waren „Book on Demand“, “Short-run printing“ und die Personalisierung von Inhalten.

Auf besonderes Interesse stiessen die vorgestellten Produktionsdrucksysteme. Die Océ JetStream 5500, ein Hochgeschwindigkeits-Inkjetsystem für die Druckindustrie, produziert bis zu 30‘000 Bögen pro Stunde im Format B2. Erstmals vorgestellt wurde zudem die Océ Colorstream 3700, ein Vollfarb-Endlossystem für den Inkjetdruck, der mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Metern pro Minute produziert. Zu sehen waren daneben zahlreiche Systeme der bewährten Reihen imagePRESS und VarioPrint 6000, die zu den derzeit schnellsten und produktivsten Drucksystemen ihrer Klasse zählen, und eine dem Offsetdruck vergleichbare Bildqualität bieten.

Peter Wolff, Leiter Commercial Print Group, Canon Europe, zieht eine positive Bilanz: „Diese Verlags- und Buchdruckkonferenz war gleichermassen wertvoll für uns und unsere Besucher. Wir haben allen Interessenten hochkonzentrierte Informationen geboten und in den Gesprächen viel erfahren. Gleichzeitig hatten unsere Besucher Gelegenheit, unser einzigartiges und vielfältiges Portfolio an Digitaldrucklösungen eingehend zu entdecken. Diese Systeme ermöglichen die effiziente Produktion von Kleinauflagen, just-in-time-Lieferung sowie die Personalisierung von Inhalten und bieten Verlagen und Buchdruckern damit gleichermassen volle Flexibilität und beste Wirtschaftlichkeit.“

Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Stand: November 2013.

Download

Pressemitteilung [PDF, 141 KB]
spacer
					image
Presse-Informationen
Corporate News
Business Solutions News
Consumer News
Canon Inc News
Information
Ressourcen & Kontakt
Messen & Events
Presse-Fotos
Aktuelle Feeds
Canon Privat & Home Office News
Canon Business News
Canon Corporate News