Karin Minger gewinnt den ersten Canon Graphic Arts Award

Wallisellen, 15. Dezember 2015 – Die Siegerin des ersten Canon Graphic Arts Award 2015 heisst Karin Minger. Sie hat mit ihrem Konzept die Jury bestehend aus Vertretern der Schule für Gestaltung Bern und Biel, der Fachzeitschrift Publisher und von Canon Schweiz überzeugt.

Publisher Cover - Karin Minger

Anlässlich der Preisverleihung, welche am 14. Dezember 2015 im Rahmen der Vernissage zur Ausstellung mit allen 15 eingereichten Arbeiten an der Schule für Gestaltung Bern und Biel stattfand, wurde Karin Minger als Gewinnerin des ersten Canon Graphic Arts Award bekanntgegeben. Die Wettbewerbsarbeiten können noch bis zum 29. Januar im Foyer der Schule für Gestaltung Bern und Biel besichtigt werden.

Die Aufgabenstellung für die 15 Schülerinnen des Lehrgangs zur Typografischen Gestalterin lautete „Ohne Print kein Web – Ohne Web kein Print.“ Die Konzeptidee von Karin Minger überzeugte die Jury und sie wurde für  ihre Arbeit mit dem Canon Graphic Arts Award ausgezeichnet und mit einer Canon Spiegelreflexkamera EOS 750D inkl. Objektiv belohnt.

„Karin Minger hat uns mit ihrem crossmedialen Konzept und der reduzierten, aber in seiner Einfachheit bestechenden, Gestaltung des Publisher-Covers für sich gewonnen“, sagt Siegfried Alder, Senior Market Business Developer Professional Print bei Canon (Schweiz) AG. Und Martin Spaar, Herausgeber des Publisher Magazins, fügt an: „Das Konzept spielt die Stärken der verschiedenen Medien perfekt aus: Die Stille des Weissraums verbunden mit spezieller Haptik - so kann das nur Print. Und im Web kommen dann Dynamik und Interaktion mit ins Spiel.“

Die Konzeptidee der Gewinnerin basiert auf einer crossmedialen Reise, die mit der Haptik des für das Cover verwendeten Papiers (Embossed Raster Paper 240 g/m2 von Canon) beginnt. Bei näherer Betrachtung und dank des ornamental eingesetzten QR-Codes führt die Reise dann ins World Wide Web. Die Website (http://graphicartsaward.publisher.ch) zeigt eine digitale Fotoausstellung von Kunstschaffenden. Die Leserschaft hat die Möglichkeit, an einer Verlosung für einen Ausdruck der Fotos teilzunehmen.  Es werden pro Sujet drei Drucke verlost. Die Drucke werden ebenfalls auf dem Papier Embossed Raster Paper 240 g/m2 ausgedruckt und der glückliche Gewinner hat so die Möglichkeit, sich zum Ende der „Reise“ einen Printout in limitierter Auflage in seine eigenen vier Wände zu holen. „Eine runde Sache“, findet auch Roger Spindler, Leiter Höhere Berufs- und Weiterbildung an der Schule für Gestaltung Bern und Biel. „Wir sind stolz auf Karin Minger und auch alle anderen Absolventinnen des Lehrgangs Typografische Gestalter/in, die ebenfalls tolle Arbeiten abgeliefert haben.“

Die Aufgabenstellung beinhaltete die Gestaltung der Titelseite des Publisher Magazins sowie der crossmedialen Verknüpfung mit digitalen Medien und Kanälen. Canon produzierte die Umschlagseite dieser Ausgabe auf einem digitalen Produktionssystem der imagePRESS C800 Serie. Die angegliederte Webseite produzierte die Gewinnerin, Karin Minger. 

Der national durchgeführte Canon Graphic Arts Award wurde dieses Jahr lanciert. Er soll nun jährlich in Zusammenarbeit mit einer anderen Schweizer Schule für Gestaltung und der Fachzeitschrift Publisher durchgeführt werden.

Mehr Informationen finden Sie unter www.canon.ch/graphicartsaward

Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Stand: Dezember 2015.

Download

Pressemitteilung [PDF, 65 KB]
spacer
					image
Presse-Informationen
Corporate News
Business Solutions News
Consumer News
Canon Inc News
Information
Ressourcen & Kontakt
Messen & Events
Presse-Fotos
Aktuelle Feeds
Canon Privat & Home Office News
Canon Business News
Canon Corporate News