Neue Canon Camcorder XA30 und XA35 – aussergewöhnliche Leistung für den mobilen Einsatz

Wallisellen, 11. November 2015 – Mit den Camcorder-Modellen XA30 und XA35 stellt Canon heute die beiden Neuzugänge in der X Serie für den mobilen und handgeführten Einsatz vor. Die Camcorder sind speziell für Profis und ambitionierte Amateurfilmer entwickelt worden. Sie zeichnen sich durch ihre kompakte Abmessung und ein geringes Gewicht sowie durch den neu entwickelten HD CMOS PRO Sensor aus. Der neue Sensor ist empfindlicher und besitzt damit bessere Low-Light-Eigenschaften. Beide Camcorder verfügen über einen neuen erweiterten Dynamikumfang (DR) und Einstellungen zur Tonwert Priorität. Sie sind damit für praktisch alle Einsatzbereiche geeignet: von der Nachrichtenproduktion über Dokumentationen bis zu Hochzeiten und Unternehmensfilmen.

XA35.jpgXA35
XA30.jpgXA30

Erstklassige Bildqualität und Prozessor-Leistung
Dank der jahrzehntelangen Erfahrung von Canon im Bereich von Imaging-Lösungen und dem Einsatz modernster Technologien konnte der neu entwickelte 1/2,84-Zoll-Typ HD CMOS PRO Sensor mit 2,92 Megapixeln hinsichtlich Empfindlichkeit und Signalrausch-Verhalten deutlich verbessert werden. Das Ergebnis: Gestochen scharfe und klare Aufnahmen selbst in Umgebungen mit wenig Licht. Die Möglichkeiten für Low-Light-Aufnahmen werden durch eine verbesserte Infrarotleistung noch weiter gesteigert. Dies ist ideal zum Filmen von Wildtieren oder Dokumentationen bei Nacht.

Das Weitwinkelobjektiv mit 20fach optischem Zoom deckt einen Brennweiten-bereich von 26,8–576 Millimetern (entsprechend Vollformat) ab und ist mit einem intelligenten 5-achsigen Canon Bildstabilisator mit Dynamic Image Stabilizer (IS) ausgerüstet. Zudem ist das Objektiv mit einer Acht-Lamellen-Irisblende versehen, um attraktive Bokeh-Effekte zu erzielen.

Die XA30 und die XA35 bieten zwei ganz neue Einstellungen: Wide DR und Tonwert-Priorität. Im Wide DR Modus sind die Camcorder in der Lage, einen Dynamikumfang von bis zu 600 % zu erreichen, was ganz ohne Nachbearbeitung helle und kontrastreiche Aufnahmen ermöglicht, die sich sowohl in besonders hellen als auch dunklen Bildbereichen durch einen hohen Detailreichtum auszeichnen. Mit der Einstellung Tonwert-Priorität werden Farbtöne insbesondere in sehr hellen Bildbereichen ganz natürlich und wesentlich kräftiger dargestellt.¹  

Beide Camcorder bieten Zeitlupe-/Zeitraffer-Modi und unterstützen Intervallaufnahmen mit bis zu 1‘200facher Geschwindigkeit.

Diskret und handlich – ideal für unterwegs
Durch ihre kompakte Abmessung und das geringe Gewicht sind die XA30 und XA35 ideal für die Nachrichtenberichterstattung und Journalisten, die oft in Bewegung filmen müssen und Aufnahmen von höchster Qualität benötigen. Die Camcorder sind sehr einfach zu bedienen und bieten umfangreiche Automatik-Funktionen, was ideal ist für den Einsatz in Unternehmen oder Bildungsstätten.

Wie schon bei ihren Vorgängern XA20 und XA25, ist das Design der XA30 und XA35 sehr ergonomisch ausgelegt. Der Griff mit professionellen XLR-Audio-Schnittstellen lässt sich einfach an- und abmontieren, was eine grosse Flexibilität beim Einsatz ermöglicht.

Integration und Konnektivität
Mit seiner HD-/SD-SDI-Schnittstelle lässt sich der XA35 ganz einfach in bestehende Systeme integrieren. Dabei wird das Audio- und Timecode-Signal in die Ausgabe eingebettet. Der Camcorder kann unkomprimiertes HD-Videomaterial in Echtzeit übertragen. Mit dieser Fähigkeit ist der XA35 der ideale Camcorder für die Live-TV-Berichterstattung, weil diese Videodaten mit denen anderer Broadcast-Geräte identisch sind.

Beide Camcorder unterstützen sowohl das AVCHD-Format (bis zu 28 Mbps) als auch das MP4-Format (bis zu 35 Mbps). Sie verfügen über zwei Steckplätze für SD-Speicherkarten, mit denen während der Aufnahme das simultane Backup ermöglicht wird, was besonders bei lang andauernden Events wie Hochzeiten sehr hilfreich ist.

Die XA30 und XA35 bieten ein Dual-Band-WLAN, über welches die Fernsteuerung der Aufnahme, die kabellose Datenübertragung oder die Ansicht des Aufnahmematerials in einem Browser möglich ist. Dies funktioniert ganz einfach über ein Smartphone, Tablet oder einen PC. Beide Camcorder sind mit dem Canon GPS-Empfänger GP-E2 kompatibel, über welchen die GPS-Standortdaten in die Metadaten der Videoaufnahmen eingebettet werden. Damit lässt sich exakt feststellen, wo das Videomaterial aufgenommen wurde.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Stand: November 2015.


¹ Die Helligkeitseinstellung des Monitors muss möglicherweise angehoben werden

spacer
					image
Weitere Informationen
XA30 Fotos
XA35 Fotos
XA30 Technische Daten [PDF, 91 KB]
XA35 Technische Daten [PDF, 91 KB]
Pressemitteilung [PDF, 146 KB]
Presse-Informationen
Corporate News
Business Solutions News
Consumer News
Canon Inc News
Information
Ressourcen & Kontakt
Messen & Events
Presse-Fotos
Aktuelle Feeds
Canon Privat & Home Office News
Canon Business News
Canon Corporate News