Blick in die Zukunft auf der Canon EXPO Paris: Neue Konzepte im Consumer Imaging

Wallisellen, 13. Oktober 2015 – Canon zeigt heute seine Zukunftsvision für die sich rasch entwickelnde Welt des Consumer Imaging. Canon entwickelt mit Leidenschaft neue Methoden, die Menschen dabei helfen, ihre Erinnerungen zu geniessen und neu zu erleben. Auf der Canon EXPO 2015 in Paris präsentiert das Unternehmen eine Reihe spannender Konzepte und Technologien, die die Art in der wir Bilder austauschen und speichern grundlegend verändern werden.

expo-banner.jpg

Alessandro Stanzani, Head of Consumer Imaging Group bei Canon Europe, erklärt: „Die EXPO fällt in eine für uns unglaublich spannende Zeit. In den vergangenen fünf Jahren haben wir unsere Kompetenz und Expertise genutzt, um die Grenzen der Bildverarbeitung zu überwinden. Wir strukturieren unser Consumer-Geschäft neu, um den Anforderungen unserer Kunden zu entsprechen. Dabei konzentrieren wir uns, neben unserer renommierten Imaging-Hardware, auf die Schaffung neuer digitaler Consumer-Dienstleistungen.“ Stanzani fährt fort: „Unser Auftritt in Paris zeigt unser Bestreben, intensive Erlebnisse zu ermöglichen, die es erleichtern, Bilder noch mehr zu geniessen. Ob zuhause beim Betrachten von Fotos mit einer Connect Station, dem neuen Speichermedium zum drahtlosen Speichern, Wiedergeben und Teilen von Bildern und Filmen, oder mit unserer 4-Millionen ISO-Kamera, welche Objekte erkennt, die für das menschliche Auge nicht zu sehen sind. Bilder sind wertvolle Erinnerungen und wir wollen den Menschen dabei helfen, diese Momente in bestmöglicher Qualität festzuhalten und sich mit ihnen umgeben zu können. Auf der Canon EXPO zeigen wir viele spannende Wege, auf denen wir den Umgang mit der Bildverarbeitung verändern – heute wie auch in der Zukunft.”

Unterstützung in jeder Phase der Bildverarbeitung
Jedes Jahr werden mehr Fotos und Videos aufgenommen. Die Wichtigkeit und emotionale Bedeutung, die ihnen zugeordnet wird, nimmt ebenfalls zu. Vor diesem Hintergrund überwindet Canon die Grenzen der Imaging-Technologie und bahnt neuen Erfahrungen und kreativen Möglichkeiten den Weg. Mit einer sich fortentwickelnden Palette von Produkten und digitalen Dienstleistungen richtet sich das Engagement von Canon darauf, in jeder Phase der Bildverarbeitung Unterstützung zu leisten und es einfacher zu machen, das Beste aus Fotos und Videos herauszuholen.

Canon bekräftigt sein Bestreben, die Palette von Applikationen für digitale Dienstleistungen und Smartphone-Foto-Apps auszubauen. Canon präsentiert neuste Lösungen, mit denen sich Herausforderungen, mit welchen sich Kunden bei der Verwaltung ihrer grossen und stetig wachsenden Foto-Bibliotheken konfrontiert sehen, bewältigen lassen. Nach der Akquisition von Lifecake im April 2015 bietet Canon eine Vorschau auf neue Funktionen und das neue Design von irista, der cloud-basierten Plattform zur Bildverwaltung. Präsentiert wird auf der Veranstaltung auch das hdbook EZ – eine App für Smartphones, Tablets und PCs, deren Markteinführung in Kürze erfolgen wird. Diese App wählt auf intelligente Weise die besten Bilder in einer Foto- und Video-Bibliothek aus und erstellt in wenigen Minuten automatisch ein personalisiertes Fotobuch.

Zu den weiteren gezeigten Highlights aus der Palette von Technologiekonzepten, Produkten, Lösungen und Dienstleistungen zählen:

  • 8K-Kamera: Die Konzeptkamera unterstützt die Produktion zukunftsweisender Unterhaltung auf Basis von 8K-Technologie und liefert Aufnahmen in überwältigender Qualität – von beeindruckenden Naturdokumentationen im Regenwald des Amazonasgebiets bis zu spannenden Sportveranstaltungen im Lieblingsstadion.
  • 120-Megapixel-Kamera: Dieser Kamera-Prototyp produziert extrem hochauflösende Bilder, die eine dreidimensionale Struktur und Anmutung wiedergeben können. Damit erscheinen Objekte so, als wären sie physisch präsent – perfekt in Verbindung mit 3D-Druckanwendungen oder der Hologramm-Technologie.
  • 250-Megapixel-CMOS-Sensor: Der neue Canon Ultra-High-Resolution-Sensor ist 30 Mal schärfer als 4K¹ und verfügt über die weltweit höchste Anzahl von Pixel² auf einem CMOS-Sensor³. Der Sensor kann die Beschriftung an einem Flugzeug am Himmel aus einer Entfernung von 18 Kilometern erfassen. 
  • 4-Millionen-ISO-Kamera: Die neue Kamera mit besonders hoher Lichtempfindlichkeit kann Full HD-Videoaufnahmen bei extrem schwacher Beleuchtung aufzeichnen und erlaubt so bis anhin unmögliche Aufnahmen sowie das Filmen in Situationen, in denen bisher nicht gefilmt werden konnte.
  • Intelligent Imaging for Life: Mit dieser neuen, intuitiv bedienbaren Technologie lässt sich das eigene Zuhause als Leinwand nutzen, um die eigenen Erinnerungen neu zu erleben. Intelligent Imaging for Life ermöglicht einen völlig neuen Umgang mit Fotos und Videos, die sich über eine interaktive Tischoberfläche austauschen, zuschneiden und ausdrucken lassen.
     

Wer nicht in der Lage ist, an der Canon EXPO persönlich teilzunehmen, kann die Technologiekonzepte und Imaging-Lösungen unter http://www.canon-europe.com/expo virtuell erleben und alles über die Highlights der Veranstaltung erfahren.

Weitere Informationen über die Canon EXPO sind über die entsprechenden Kanäle in den sozialen Medien erhältlich:



¹ Bei fünf Bildern pro Sekunde
² Stand 7. September 2015, gemäss einer Erhebung von Canon
³ Auf einem CMOS-Sensor, der kleiner ist als die Grösse eines 35-mm-Vollformatsensors

Download

Pressemitteilung [PDF, 159 KB]
spacer
					image
Presse-Informationen
Corporate News
Business Solutions News
Consumer News
Canon Inc News
Information
Ressourcen & Kontakt
Messen & Events
Presse-Fotos
Aktuelle Feeds
Canon Privat & Home Office News
Canon Business News
Canon Corporate News