Canon erweitert sein Angebot an digitalen Netzhautkameras mit der neuen CR-2 Plus

Dietlikon, 27. September 2011 – Canon Europe, weltweit führender Anbieter von Imaging-Lösungen, präsentiert die neue CR-2 Plus, eine nicht-mydriatische Netzhautkamera mit Fundus-Autofluoreszenz (FAF)-Fähigkeiten. Diese hochwertige nicht-mydriatische Netzhautkamera mit der digitalen Canon EOS SLR-Technologie verfügt über eine einzigartige 18-Megapixel-Digitalkamera, die speziell für die ophthalmische Fotografie angepasst wurde.

  • Nicht-mydriatische Netzhautkamera mit Fundus-Autofluoreszenz  (FAF)-Fähigkeiten

FAF-Imaging zur Diagnose von Netzhauterkrankungen ist eine relativ neue Diagnosetechnik, die zusätzliche Informationen über die Gesundheit des retinalen Pigmentepithels liefert. Aufgrund ihrer nicht-invasiven Eigenschaften erfreut sie sich unter Augenheilspezialisten immer grösserer Beliebtheit.  FAF-Imaging hat sich als sehr nützlich zur Früherkennung von altersbedingter Makuladegeneration (AMD) erwiesen, einer der häufigsten Ursachen von Sehstörungen. Jüngsten Studien zufolge kann FAF-Imaging auch die Diagnose verschiedener anderer Erkrankungen und sogar die Erkennung von intraokulären Tumoren unterstützen.  Die FAF-Untersuchung in Kombination mit anderen Diagnosegeräten ermöglicht den Augenheilspezialisten eine zuverlässigere Diagnose von Augenerkrankungen. 

Die Kamera mit EOS-Technologie wurde speziell für die Netzhautkameras von Canon entwickelt.  Dank dieser einzigartigen Kamera, die für das optimale Anfertigen von Netzhautbildern konzipiert wurde, liefert die CR-2 Plus die bestmögliche Bildqualität und ist dennoch kompakt und leicht genug für eine einfache Handhabung. 
Die CR-2 Plus arbeitet mit einer Vielzahl von ISO-Einstellungen, sodass Augenheilspezialisten niedrige ISO-Geschwindigkeiten für die optimale Aufnahme wählen können, ohne Einbussen bei der Qualität hinzunehmen. Der Low-Flash-Modus in Verbindung mit höheren ISO-Werten verhindert, dass sich die Pupille nach dem Blitz zusammenzieht, sodass die Bilder in kurzer Abfolge aufgenommen werden können. 

Die CR-2 Plus umfasst Software für optimierte Arbeitsabläufe, kann nahtlos an Spitalnetzwerke und Praxismanagementsysteme angeschlossen werden und ist vollständig DICOM*-kompatibel. An der ESCRS 2011 wird Canon ausserdem eine Vorschau des neuen RK-F2 Full Autoref-Keratometer zeigen. Die neueste Entwicklung im Angebot von Canon widerspiegelt die langjährige Erfahrung des Unternehmens im Bereich Augenmessgeräte, ist extrem kompakt und leicht und verfügt über ein hochmodernes und vollautomatisches Anpassungs- und Messsystem. Das RK-F2 ist Canons Autoref-Keratometer der sechsten Generation.
Die neue Einheit ist bedienungsfreundlich und mit einem kippbaren LCD-Display ausgestattet, sodass sie im Stehen und im Sitzen bedient werden kann. Nach einer kurzen anfänglichen Ausrichtung, die per Tastendruck vorgenommen wird, vermisst das vollautomatische Instrument automatisch beide Augen, druckt die Ergebnisse aus und ermöglicht dadurch eine Verkürzung der Untersuchungszeit. Der eingebaute Retroilluminationsmodus kann sich bei der Erkennung von Linsentrübungen und anderen gravierenden Augenproblemen als äusserst nützlich erweisen. Das RK-F2 kann dank erweiterter Konnektivität auch problemlos in bestehende Praxismanagementsysteme eingebunden werden.  

Über Canon Medical Systems
Canon ist seit 70 Jahren Innovator auf dem Gebiet medizinischer Anwendungen. Seit 1940 (als Canons erste Anwendung für die Medizin vorgestellt wurde – ein innovatives Röntgengerät für das Tuberkulose-Screening), hat Canon viele der weltweit ersten Geräte  in den Bereichen Röntgen und Augenheilkunde geliefert. Heute wird Canons umfangreiche Palette an digitalen Röntgensystemen und Augendiagnosegeräten in Krankenhäusern, medizinischen Zentren und Screening-Zentren sowie auf einer Vielzahl von Gebieten eingesetzt, für die tragbare Geräte erforderlich sind. Canon arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung von Patientenversorgung, Bildqualität, Tragbarkeit, Flexibilität und Arbeitsabläufen. Weitere Informationen über Canon Medical Systems und Angaben zu Vertriebspartnern vor Ort finden Sie unter:  www.canon-europe.com/medical

* Digital Imaging and Communications in Medicine

Download

Pressemitteilung [PDF, 151 KB]


Can't find what you are looking for? Why not visit our News Archive to search our news database for a specific item.

spacer
					image
Information
Ressourcen & Kontakt
Messen & Events
Presse-Fotos
Presse-Informationen
Corporate News
Business Solutions News
Consumer News
Canon Inc News