Daten und Fakten über Canon

Unternehmenshintergrund

  • Canon Inc. wurde 1937 gegründet. 20 Jahre später folgte die Gründung von Canon Europe.

  • Canon Inc. beschäftigt weltweit etwa 194.000 Mitarbeiter. Canon Europe beschäftigt etwa 17.000 Mitarbeiter in 20 lokalen Ländervertretungen in der EMEA-Region.

  • Im Geschäftsjahr 2013 betrugen die Canon Umsatzerlöse von Canon Inc. ¥3.731,4 Milliarden (US $ 35,5 Milliarden bzw. € 25,7 Milliarden*). Die Dollar- und Eurobeträge dienen ausschließlich der besseren Orientierung des Lesers: Sie basieren auf dem ungefähren Wechselkurs für das 4. Quartal 2013 am Devisenmarkt in Tokio zum 30. Dezember 2013 von JPY 105 = US $ 1 und JPY 145 = 1 Euro.

  • Canon Inc. erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Nettogewinn von ¥ 230,5 Milliarden (US $ 2,2 Milliarden bzw. € 1,6 Milliarden).

  • Canon Europe trägt etwa ein Drittel zum weltweiten Umsatz von Canon bei und hat Kunden in mehr als 116 Ländern und Regionen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika.

  • Der erste Produktionsstandort von Canon in Europa, die Canon Giessen GmbH, wurde 1972 in Deutschland gegründet.

  • Die Unternehmensphilosophie von Canon lautet Kyosei. Dieser Begriff lässt sich mit „Zusammen leben und arbeiten für das Gemeinwohl“ umschreiben.

Marke

  • Canons Markenversprechen lautet ("Power of Image").

  • Die im Jahr 2002 auf den Markt gebrachte europäische Markenplattform You Can wurde entwickelt, um Kunden zu inspirieren und zu ermutigen, die Kraft der Bilder in sich aufzunehmen.

  • Canon belegte nach einer Umfrage von Interbrand aus dem Jahr 2013 in der Liste der 100 wertvollsten Marken der Welt den 35. Platz.

  • Canon wurde außerdem von Reader’s Digest zum 13. Mal in Folge als vertrauenswürdigste Kameramarke in Europa ausgezeichnet.

  • Bei der Umfrage „World’s Most Admired Companies“ von Fortune belegte Canon 2012 den fünften Platz in der Kategorie „Computer“.

Nachhaltigkeit

Canons nachhaltiger Ansatz konzentriert sich auf drei wichtige Bereiche: Unternehmen, Umwelt und Gesellschaft.

  • Unternehmen

    • Mit maßgeschneiderten Dienstleistungen und Lösungen helfen wir unseren Kunden, effizienter und erfolgreicher zu arbeiten und unterstützen sie bei der Senkung der Umweltbelastung.

    • Wir bauen unser eigenes Unternehmen verantwortungsvoll aus und fördern so umfassendes wirtschaftliches Wachstum, halten uns an die Regeln des fairen Wettbewerbs und stellen die Einhaltung von Vorschriften und Standards sicher

  • Umwelt

    • Canon verfügt über die globale Zertifizierung ISO 14001, die internationale Norm für Umweltmanagementsysteme. Etwa 191 Produktionsstätten in 25 EMEA-Ländern sind zertifiziert. In den Jahren 2012 und 2013 wurden bei EMEA-Audits keinerlei Abweichungen festgestellt.

    • Wir senken die Umweltbelastung – wir reduzieren den Bedarfs an neuen Rohstoffen von der Produktfertigung über den gesamten Lebenszyklus hinweg und zu unserer gesamten eigenen Organisation.

    • Zum ersten Mal haben wir nun Umweltschutzziele für die gesamte EMEA-Region festgelegt, die im Einzelnen folgendermaßen aussehen:

      • Reduzierung unserer CO2-Emissionen in der EMEA-Region um 15 % im Vergleich zum Umsatz bis zum Jahr 2020 (gemessen an der kombinierten Leistungsbasis von Canon und Océ im Jahr 2010)

      • Wiederverwertung von 52 % des anfallenden Abfalls in den EMEA-Büros bis zum Jahr 2014

      • Wiederverwertung von 85 % des anfallenden Abfalls in den EMEA-Lagerhallen von Canon bis zum Jahr 2014

      • Steigerung der Verkaufszahlen von zertifiziertem Papier und Recyclingpapier auf 75 % des Umsatzes aus Papierverkäufen bis zum Jahr 2014

      • Verbesserung unserer Kohlenstoffeffizienz im Bereich Transport um 2 % im Jahr 2013 im Vergleich zum Nettoumsatz im Jahr 2012

    • Canon Produkte sind besonders energieeffizient und viele sind im EU ENERGY STAR® Programm zertifiziert

    • Canon begann 1990 mit dem Recycling von Tonerpatronen.

    • Wir stärken das Umweltbewusstsein unserer Mitarbeiter und Lieferanten

    • Canon hat eine freiwillige EU-Vereinbarung (EU Voluntary Agreement) mit der Zielsetzung unterzeichnet, die Umweltleistung von Bildverarbeitungsgeräten zu verbessern und hat sich verpflichtet, den Energie- und Papierverbrauch zu verringern sowie die Entsorgungs- und Wiederverwertungsmöglichkeiten von Altprodukten zu verbessern. Im Jahr 2013 hat die EU-Kommission diese Vereinbarung (VA) als eine bindende Vorschrift erklärt
  • Gesellschaft

    • Canon vertritt die Auffassung, dass ein nachhaltig operierendes Unternehmen einen direkten Einfluss auf die Gemeinschaften hat, in denen es tätig ist, und dadurch ein umfassendes wirtschaftliches Wachstum fördert und die Interessen der Gesellschaft mit Rücksichtnahme auf die Umwelt in Einklang bringt

    • Wir unterstützen unsere Mitarbeiter, indem wir ihnen klar erläutern, was wir von ihnen erwarten, ihre Leistung bewerten und ihre Fachkompetenz und beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens weiterentwickeln

    • Wir leisten einen positiven Beitrag zur Gesellschaft, da wir überall, wo wir tätig sind, aus eigenem Antrieb auf Gemeinschaften und Interessengruppen zugehen und unsere ethischen Verpflichtungen einhalten

    • Seit 1998 ist Canon Partner des WWF und unterstützt zahlreiche Projekte in der Arktis (weitere Informationen finden Sie unter Werbung & Sponsoring)

Technologien

  • Die "Imaging Engine"-Technologien bilden das Fundament aller Canon Produkte. Jede einzelne enstand aus der Verbindung verschiedener Technologien, die im Laufe der Jahre von Canon entwickelt wurden:

    • Bilderfassungs-Engine – Hohe Auflösung und hervorragende Qualität für Objektive, Sensoren und Bildverarbeitungstechnologien.

    • Elektrofotografie-Engine – Elektrofotografische Technologien bilden der Kern für die mehrfach ausgezeichneten Laserdrucker und Druck-/Kopiersysteme.

    • Tintenstrahl-Engine – Erzeugt mikroskopisch kleine, bis zu 1 Pikoliter feine Tintentröpfchen (1 Pikoliter = 1 Billionstel Liter), und ermöglicht sogar die Herstellung von DNA-Chips.

    • Fotolithografie-Engine – Canons Halbleiter-Belichtungs-Technologie nutzt die zahlreichen Möglichkeiten der Mikro-Optik.

    • Display Engine – Die nächste Generation der Flachbildschirme liefert große Monitore mit hochwertiger Bildqualität und niedrigem Stromverbrauch.

  • Canon möchte seine Position als führender Hersteller von Spiegelreflexkameras halten.

  • Canon ist der Erfinder der Bubble Jet-Technologie für den Tintenstrahldruck und hat den ersten industriell gefertigten Kopierer basierend auf der Toner-Technologie im Markt eingeführt.

Sponsoring

  • Als Sponsor deckt Canon Europe ein breites Spektrum sozialer, kultureller und sportlicher Betätigungsfelder ab. Dazu gehören unter anderem:

    • Offizieller Sponsor der „Fashion Week“ und dem „Fashion Weekend“ in London; Hauptsponsor der „Fashion Week“ in Mailand und einer der wichtigsten Sponsoren der „Fashion Week“ in Paris

    • Offizieller Imaging Partner des „British Fashion Council“

    • Offizieller Lieferant von Imaging-Lösungen für den Ryder Cup 2014

    • Hauptpartner des „Berlinale Talent Campus“

    • Weltweiter Partner von „World Press Photo“

    • „Visa Pour L’Image“-Festival des Fotojournalismus

    • Firmensponsor des „London Symphony Orchestra“

    • Conservation Imaging Partner des WWF

    • Offizieller Partner der Leichtathletik-Weltmeisterschaften des Weltleichathletikverbands (IAAF World Athletics Series)*

    • Eiskunstlauf-Juniorenweltmeisterschaften 2013 der Internationalen Eislaufunion (International Skating Union) und die ISU-Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2013*

    • Canon Pro Golf Series

*CINC-Sponsorenförderung

Forschung & Entwicklung

  • Im Geschäftsjahr 2013 investierte das Unternehmen ¥ 306,3 Milliarden in Forschung und Entwicklung, was ungefähr 8 % des Umsatzes ausmacht

  • Im Jahr 2013 hat das Unternehmen 3.825 Patente* in den USA angemeldet und liegt damit auf dem dritten Platz aller Unternehmen

  • Canon wird seit 28 Jahren in Folge in den Top 5 der meisten Patentanmeldungen in den USA gelistet

*Quelle: U.S. Patent and Trademark Office; basierend auf den Veröffentlichungen der wöchentlichen Gesamtzahl