ARTIKEL

Geben Sie Gestaltungsanwendungen nicht mehr aus dem Haus: Erstellen Sie Ihre eigenen Plakate, Banner und Flyer für Ihr Unternehmen in 4 einfachen Schritten

Haben Sie einen Canon Drucker? Mit PosterArtist, der kostenlosen und einfachen Gestaltungssoftware, starten Sie noch heute durch

Ob eine Hochglanzbroschüre für den Einzelhandel, ein Flyer für die Eröffnung eines Restaurants oder ein informatives Plakat eines Gesundheitsdienstleisters – Druckerzeugnisse spielen in den Kommunikationsstrategien vieler Branchen eine wichtige Rolle. Jüngste Untersuchungen haben ergeben, dass der Einzelhandel, das verarbeitende Gewerbe, das Gesundheitswesen und der öffentliche Sektor jeweils 50 % ihres Kommunikationsbudgets für Drucksachen ausgeben1, und andere Branchen liegen nicht weit dahinter.

Doch die Erstellung von wirkungsvollem Print-Marketingmaterial kann teuer sein, zumal 95 % der Unternehmen ihre Drucksachen an spezialisierte Dienstleister auslagern. Das liegt in der Regel daran, dass professionelle Qualität gewünscht wird und intern nicht die Ressourcen dafür zur Verfügung stehen.

Dabei ist nicht nur der finale Druck gemeint, sondern es fehlt meist auch ein qualifiziertes internes Designteam. Deshalb entscheiden sich Unternehmen häufig dafür, den gesamten Prozess vom Design bis zur Produktion auszulagern. Während die Fremdvergabe von Grossauflagen durchaus Vorteile bringen kann, können Unternehmen, die nur schnell und spontan ein paar Printprodukte benötigen, beim Zeit- und Kostenaufwand für die Erstellung böse Überraschungen erleben.

Da die Marketingbudgets immer knapper werden, stehen Unternehmen unter hohem Kostendruck. Doch dank neuer Lösungen auf dem Markt wie PosterArtist müssen sie keine Kompromisse beim Druck mehr eingehen. Unternehmen, die bereits ein Canon System nutzen, haben nun bessere Werkzeuge, um Marketingmaterial im eigenen Haus zu entwerfen und zu produzieren, wenn die Fremdvergabe nicht kosteneffizient ist.

PosterArtist – was ist das?

PosterArtist ist ein webbasiertes Design- und Druckwerkzeug von Canon, mit dem jeder in wenigen Minuten Marketingmaterialien gestalten kann. Es ist so konzipiert, dass jeder Benutzer, mit oder ohne Designkenntnissen, schnell, einfach und auf hohem Niveau Drucksachen erstellen kann.

Wenn Sie nur wenig Zeit in Ihrem Job haben, können Sie mit der Software Dinge von Grund auf neu erstellen und verfügen über die Ressourcen, um Ihre Idee in kürzester Zeit zum Leben zu erwecken. Kostenloser Zugang zu einer Reihe von Fotobibliotheken wie Pixabay, Unsplash und Pexels, um die Bilder zu finden, die Ihr Unternehmen am besten bewerben. Gleichzeitig können Sie Schriftarten, Farben und Texturen anpassen, um den Stil Ihrer Marke zum Ausdruck zu bringen und die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden zu gewinnen.

Nicht jeder ist ein geborener Designer oder kann die Vision für das, was er erreichen möchte, gestalterisch ausdrücken. Deshalb bietet PosterArtist auch Hunderte von vorgefertigten Vorlagen, aus denen Sie auswählen können, geordnet nach Branchen, um Ihnen die Suche nach den Optionen zu erleichtern, die am besten zu Ihnen passen. Die Vorlagen lassen sich einfach individualisieren und an Ihre Anwendung anpassen.

Wie man ein Plakat erstellt

Schritt 1: Vorlage auswählen oder von Grund auf neu beginnen

PosterArtist ist eine webbasierte Software, d. h. es ist keine Installation erforderlich, Sie müssen lediglich die Webseite aufrufen und die Software starten. Um ein Konto zu erstellen, müssen Sie lediglich ein Passwort vergeben und können loslegen.

Sie werden vom Startbildschirm begrüsst, auf dem Symbole für viele verschiedene Anwendungen zur Auswahl stehen, darunter Poster, Banner, Speisekarten, Kalender und Flyer. Wählen Sie die für Sie passende Option aus. Als nächstes können Sie weiter nach Geschäftsbereichen wie Einzelhandel, Lebensmittel und Getränke, Schule und Bildung sowie nach Themen wie Veranstaltungen aufschlüsseln. Auf der dritten Ebene finden Sie Miniaturansichten von vorinstallierten Vorlagen, aus denen Sie wählen können.

PosterArtist article 1

Wählen Sie entweder eine vorhandene Vorlage aus oder gehen Sie zum Startbildschirm und klicken Sie auf "Neu erstellen".

Schritt 2: Individuelle Hintergründe, Schriften und Farben

Bei Auswahl einer vordefinierten Vorlage haben Sie nun die Möglichkeit, einzelne Elemente des Designs zu bearbeiten. Beginnen Sie mit dem Hintergrund. Über die Vorlagen erhalten Sie einen Standardhintergrund, doch Sie können die Farbe ändern oder den Hintergrund ganz entfernen, wenn Sie dies wünschen. Sie können auch ein spezielles Werkzeug verwenden, um Formen Ihrer Wahl einzufügen. Erweitern Sie diese, ordnen Sie sie an und färben Sie sie auf Ihrer Vorlage oder einer leeren Leinwand ein, um Ihren eigenen Hintergrund zu gestalten.

Als nächstes kümmern Sie sich um den Text. Sie können entweder den Text der Vorlage bearbeiten, um ihn nach Ihren Wünschen anzupassen, oder fügen Sie Ihre Slogans und die Informationen ein, die Sie vermitteln möchten, wenn Sie von Grund auf neu beginnen. Bearbeiten Sie dann die Schriftart, Schriftstärke, Position und Farbe des Textes.

Möchten Sie einen Hauch von Luxus vermitteln? Dann wählen Sie die Funktion Gold-/Silbertextur, um einen metallischen, strukturierten Hintergrundeffekt auf Textfeldern und Logos zu erzeugen.

Durch die clevere Auto-Design-Funktion werden Sie bei der Zusammenstellung Ihrer eigenen Text- und Bildauswahl unterstützt. Wählen Sie einfach Ihre Plakatkategorie und Ihre Bilder aus und geben Sie die gewünschten Überschriften ein. Die Software macht dann hilfreiche Vorschläge, wie Sie Ihr Design verbessern können.

PosterArtist article image 3

PosterArtist wurde so konzipiert, dass die Kompatibilität mit allen Canon Druckern gewährleistet ist. Das bedeutet, dass Sie alle spezifischen Funktionen Ihres Systems nutzen können, z. B. das Hinzufügen von fluoreszierenden Schmuckfarben in Pink bei der imagePROGRAF GP-Serie.

PosterArtist article image 5

Schritt 3: Bildauswahl

Bei der Verwendung einer vorgefertigten Vorlage sind einige Bilder bereits positioniert, die jedoch leicht ausgetauscht werden können. Sie können Bilder direkt importieren, d. h. Sie können eigene Bilder hochladen. Wenn Sie bereits Bilder und Logos gespeichert haben, sehen Sie diese im Bereich „Datei“. Von hier aus können Sie sie Ihrem Entwurf hinzufügen.

Alternativ können Sie auch auf die Bilddatenbanken zugreifen, um unzählige Motive und Fotografien zu durchsuchen, die zu Ihrem Design passen könnten. Alle Bilder können bearbeitet werden: Sie können die Grösse ändern, neu positionieren, skalieren und Effekte wie Schlagschatten oder Rahmen hinzufügen.

PosterArtist article image 6

Schritt 4: Druck

PosterArtist ist mit Druckern des gesamten Canon Sortiments kompatibel. Egal, ob Sie zu Hause einen PIXMA, im Büro einen imageRUNNER ADVANCE oder i-SENSYS oder im professionellen Druckbereich eine imagePRESS oder imagePROGRAF verwenden, Sie können immer sicher sein, dass Ihr Ausdruck dem entspricht, was Sie auf dem Bildschirm sehen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Drucken“ und verfolgen Sie, wie Ihr Entwurf zum Leben erwacht.

Wünschen Sie weitere Unterstützung bei der Verwendung von PosterArtist? Schauen Sie sich das Schritt-für-Schritt-Video hier an.

Informationen anfordern

  1. Canon Insight Report, Creating Customer Value, 2020