no business
ABC- Hero1

BM Druck expandiert im Digitaldruck mit Canon

DWF-logo.jpg

In den letzten 15 Jahren hat Digitaldruck immer eine etwas untergeordnete Rolle bei BM Druck gespielt. Jedoch bemerkt Rene Cassis, Geschäftsführer des Schweizer Offset-Druckunternehmens, seit 2014 einen deutlichen Anstieg der Kundennachfrage für digitale Druckanwendungen, und somit rückt dieser Bereich in den Mittelpunkt.

Ergebnisse

Die Canon imagePRESS C700 lief 8 Monate lang unterbrechungsfrei ohne Wartung

Die Canon imagePRESS C700 lief 8 Monate lang unterbrechungsfrei ohne Wartung

Outsourcing-Kosten um 80 % gesenkt

Outsourcing-Kosten um 80 % gesenkt

Produktivität um 30 % gesteigert

Produktivität um 30 % gesteigert

Vielfältigeres Produktportfolio

Vielfältigeres Produktportfolio

BMDruck-objective

Zielsetzung

Traditionelle Offsetdruckerei auf der Suche nach einer Modernisierung der digitalen Druckumgebung, um die gestiegene Kundennachfrage nach schnellerem Service und vielfältigerem Angebot bedienen zu können.

Herausforderung

• Die bestehende digitale Drucktechnik (Canon) musste aktualisiert werden, um dem wachsenden Bedarf gerecht zu werden

• Die meisten digitalen Druckjobs mussten aufgrund der hohen Auflagen extern vergeben werden, was Kosten von ca. 20.000 Schweizer Franken (ca. 18.440 Euro) über einen Zeitraum von sechs Monaten (Juni 2014 - Dezember 2014) verursachte

• Um die Kosten für das Outsourcing zu reduzieren, musste man die Arbeit intern erledigen können

• Die Kundennachfrage nach schwereren und strukturierten Medien musste befriedigt werden

Art und Weise

Canon präsentierte seine Vorschläge und wurde Vertragspartner aufgrund des hohen Kundendienststandards, der überragenden Technik (imagePRESS C700) und des höchsten Mehrwertpakets.