Canon produziert Bücher für Schulkinder

Wallisellen, 10. Januar 2017 – Canon hat als Weltmarktführer für Imaging-Lösungen in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Bildungsorganisation Room to Read 3300 Bücher produziert und an 176 Schulen in Südafrika geliefert. Die Aktion trägt zu einer allgemeinen Kampagne zur Verbesserung der Alphabetisierung und der Bildung bei und soll insbesondere das Lesen und Lernen fördern.

Canon begann seine Zusammenarbeit mit Room to Read im Rahmen eines Versuchs, den Abfall an Druckmustern, die bei Handelsmessen anfallen, zu eliminieren. Stattdessen sollten daraus mit Hilfe einer integrierten Workflow-Software und von Druckern von Canon Bücher produziert werden. Die anhaltende Zusammenarbeit von Canon mit Room to Read ist ein Beispiel für die nachhaltigen Bemühungen und den Einsatz von Canon im Sinne der Unternehmensphilosophie „Kyosei“ (japanisch: zusammenleben und arbeiten für das Gemeinwohl).

Stuart Poore, Director of Sustainability für Canon Europe, sagt: „Wir glauben, dass Programme wie jenes von Room to Read die Kraft haben, das Leben Einzelner positiv zu beeinflussen. Wir sind stolz darauf, ein Teil davon zu sein.“

Heather Simpson, Chief Program Officer von Room to Read, erklärt: „Die Investition von Canon in Form von Sachspenden in unser Alphabetisierungsprogramm ist eine inspirierte Antwort auf den Mangel an qualitativ hochwertigem Lesematerial, den Kinder in so vielen Gemeinschaften weltweit erleben. Durch die Partnerschaft mit Room to Read erreicht Canon tausende Kinder in Südafrika und weckt in ihnen die Liebe fürs Lesen und macht dieses zu einer Gewohnheit.“