Canon setzt einen neuen Standard für Kameras der Cinema-Serie

Wallisellen, 28. März 2018 – Canon präsentiert die Cinema EOS C700 FF mit Vollformatsensor. Dank des vollständig neu entwickelten CMOS-Sensors mit 38,1 x 20,1 mm (Vollformat), kann die Kamera mit bis zu 5,9K Bildqualität aufzeichnen. Damit erweitert Canon die Grenzen der kreativen Freiheit und bietet eine Qualität auf neuem Niveau. Die EOS C700 FF ermöglicht Multi-Format-Aufnahmen, den Einsatz von EF und PL Objektiven sowie die Unterstützung von Anamorphoten.

Canon EOS C700 FF

Der neu entwickelte CMOS-Sensor im Vollformat 38,1 x 20,1 mm ermöglicht die Aufnahme von Filmen mit äusserst geringem Bildrauschen, natürlichen Hauttönen, einer gezielt geringen Schärfentiefe und einer breiten Tonwertverteilung mit bis zu 15 Blendenstufen Dynamikumfang. Letztere ermöglicht eine grosse Freiheit und Flexibilität beim Grading, in der Postproduktion sowie im Rahmen von HDR-Aufnahmen. Zudem ermöglicht der neu entwickelte Sensor dem Anwender die Zuordnung verschiedener Sensormodi. Darunter Vollformat, Super-35mm-Modus und Super-16mm-Modus – wobei die Aufzeichnung in einer Vielzahl von Aufnahmeformaten wie ProRes, XF-AVC (intern auf CFast-Karten) und unkomprimiertem Canon Cinema RAW erfolgen kann.

Mit dem dedizierten CODEX CDX-36150 kann die EOS C700 FF Aufnahmen in 5,9K 12/10-Bit-RAW, in 4K- und 2K-RAW mit 12-Bit-Optionen sowie mit 4K ProRes aufzeichnen. Für Aufnahmen mit hoher Bildfrequenz ermöglicht die EOS C700 FF Aufzeichnungen mit bis zu 60 B/s (5,9K), bzw. 72 B/s (4K-Crop) und bis zu 168 B/s (2K-Crop). Mit einer 5,9K-Oversampling-Verarbeitung liefert die Kamera ein 4K- und 2K-Bild in höherer Qua-lität bei reduziertem Moiré und minimiertem Bildrauschen.

Objektiv-Optionen und Design
Die C700 FF ist sowohl mit EF Bajonett (mit Cinema Lock) als auch mit PL-Bajonett erhältlich und ist zum umfangreichen Angebot der Canon EF und Cinema Objektive kompatibel. Dank der vertikalen Sensorgrösse von 20,1 mm ermöglicht die EOS C700 FF auch die professionelle Produktion mit Anamorphoten. Mit Canon EF Objektiven profitieren Anwender bei der Aufnahme von der vollen Sensorgrösse und dem innovativen Canon Dual Pixel CMOS AF, der eine besonders präzise Fokussierung beim Nachführen auf ein sich bewegendes Motiv gewährleistet. Speziell bei hoher Auflösung ist dies besonders kritisch. Die EOS C700 FF ist ausserdem kompatibel zum verfügbaren Canon EOS C700 Zubehör: Hierzu gehören der elektronische Sucher EVF-V70, der MO-4E/MO-4P B4 Bajonett-Adapter und die Fernbedienung OU-700.

Canon EOS C700 FF – Hauptleistungsmerkmale:

  • 5,9K Vollformat-CMOS-Sensor
  • Bis zu 15 Blendenstufen Dynamikumfang
  • Verschiedene Sensormodi: Vollformat, Super-35mm und Super-16mm
  • Präzises und zuverlässiges Dual Pixel CMOS AF System mit Canon EF Bajonett
  • Unterstützung mehrerer Aufzeichnungsformate, darunter Canon Cinema RAW, ProRes und XF-AVC
Canon EOS C700 FF CHF 37'479.-*
Verfügbarkeit August 2018

* Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Stand: März 2018

Download:
Medienmitteilung (pdf)