Canon UVgel Kunden demonstrieren Praxisanwendungen und Geschäftsnutzen der Océ Colorado 1640

Wallisellen, 15. Mai 2018 – Auf der FESPA 2018 (Messe Berlin, 15.-18. Mai, Halle 3.2 Stand A40/B40) präsentiert Canon Werbedruckanwendungen, die auf dem Grossformatdrucker Océ Colorado 1640 mit der Canon UVgel Technologie produziert wurden. Zwei Drucker demonstrieren die aussergewöhnliche Produktivität und Medienvielfalt der 2017 vorgestellten Technologie anhand von Kundenanwendungen aus der Praxis.

Die Océ Colorado 1640 hat bereits die Rolle-zu-Rolle-Produktion von Hunderten von Grafikbetrieben weltweit grundlegend verändert

Prototyp eines Inline-Druck- und Schneide-Workflows mit Océ Colorado 1640-Drucker und Fotoba XY Schneidtechnologie

Um das Anwendungsspektrum der Océ Colorado 1640 zu veranschaulichen, werden verschiedene hoch-wertige Dekorprodukte live produziert, darunter Tapeten, Bodengrafiken und Fine-Art-Fotoleinwände sowie konventionelle Grossformatanwendungen wie Banner und selbstklebende Grafiken. Zu sehen sind auch eine Reihe von Grafik- und Dekoranwendungen, die von Océ Colorado 1640 Anwendern erstellt wurden. Sie verdeutlichen, wie Druckdienstleister mithilfe der herausragenden Eigenschaften der Canon UVgel Technologie ihre eigenen Fähigkeiten erweitern können.

Seit ihrer Einführung auf der FESPA 2017 wurden in der Region Europe, Middle East & Africa (EMEA) bereits mehr als 300 Océ Colorado 1640 Systeme installiert und haben in Hunderten von Unternehmen zu einer Neuausrichtung der Rolle-zu-Rolle-Produktion geführt. Auf der FESPA 2018 werden eine Reihe von Océ Colorado Kundenanwendungen produziert, die zeigen, wie Grafikproduzenten in die Lage versetzt werden, neue Anwendungen in ihr Portfolio aufzunehmen und ihre Produktivität deutlich zu erhöhen. Auf dem Canon Stand werden echte Praxisanwendungen der Unternehmen Posterlounge und Siepro (Deutschland) sowie Teletransfer (Spanien) gezeigt. Dazu zählen Leinwände, Leuchtschriften und selbstklebende Grafiken. Canon wird auch Grossformatdrucke der professionellen Fotoarbeiten des Canon Fotografen Alvaro Ibarez erstellen, um die aussergewöhnliche Druckqualität zu demonstrieren, die mit Canon UVgel erzielt werden kann.

Philipp Dietrich, Produktionsleiter bei Posterlounge, Deutschland, kommentiert die Auswirkungen der Océ Colorado auf das Geschäft: „Als Kunstverlag bieten wir rund 100‘000 verschiedene Designs an, die von unseren Kunden über unsere Online-Shops in ganz Europa erworben werden. Wir produzieren fast 600 Leinwände und Plakate pro Tag, und deshalb ist für uns die Geschwindigkeit der Produktion entscheidend, damit wir unsere Kunden schnell mit diesen Produkten beliefern können. Die Océ Colorado 1640 hat uns seit ihrer Installation im November 2017 viele Möglichkeiten eröffnet. Als erstes hat uns die unglaublich hohe Druckgeschwindigkeit beeindruckt, selbst bei Anwendungen bis zu einer Grösse von 40m². Ausserdem konnten wir unser Produktangebot mit Materialien erweitern, die wir bisher nicht bedrucken konnten. Nicht nur wir haben den Unterschied in der Druckqualität bemerkt, sondern auch unsere Kunden. Wir haben bereits sehr positive Rückmeldungen über die hohe Qualität der Drucke erhalten. Die Océ Colorado 1640 hat alle unsere Erwartungen übertroffen, was dazu geführt hat, dass wir in drei weitere Drucker investiert haben".

Neuer automatisierter Finishing-Workflow
Die zweite Océ Colorado 1640 auf dem Stand zeigt die erstmalige Entwicklung eines automatisierten Produktionsworkflows mit Inline-XY-Schneidetechnologie von Canon Partner Fotoba. Der Prototyp der End-to-End-Lösung zeigt, wie die sofort trockenen Ausdrucke automatisch in den Fotoba Inline Cutter eingespeist werden, um eine maximale Produktionseffizienz für Volumenanwendungen wie Poster zu erzielen.

Valter Maddalon, CEO, Fotoba, kommentiert: „Die Kunden sind ständig auf der Suche nach mehr Kapazität, Verfügbarkeit und Produktivität, um ihr Geschäft zu erweitern und neue Umsatzmöglichkeiten aufzuzeigen. Zusammen mit Canon haben wir die Produktionsherausforderungen unserer Kunden berücksichtigt und gemeinsam diese neue automatisierte Lösung entwickelt. Der konsolidierte Produktionsworkflow zwi-schen dem Océ Colorado 1640 Rolle-zu-Rolle-Drucker und der Inline-Finishing-Lösung von Fotoba ermöglicht es Grafikproduzenten, die Produktion messbar zu steigern, da die manuelle Bedienung zwischen Druck und Finishing entfällt."

Mark Lawn, Director, Graphic & Communications Group, Canon Europe, erklärt: „Mit der Markteinführung von Canon UVgel vor einem Jahr haben wir eine Technologie vorgestellt, die unseren Kunden enorme Möglichkeiten bietet, ohne Kompromisse in der Produktion einzugehen. Hunderte von zufriedenen Kunden schöpfen diese innovative Technologie in vollem Umfang aus. Wir möchten, dass die Besucher auf der FESPA 2018 von Druckdienstleistern aus erster Hand erfahren, welche positiven Auswirkungen sich für ihr Geschäft ergeben haben. Unsere Kunden sind der Beweis dafür, dass die Canon UVgel Technologie die Rolle-zu-Rolle-Produktion radikal verändert."

Lawn fährt fort: „Mit den beiden Océ Colorado 1640 Druckern in der Live-Produktion wollen wir unsere Kunden auf der FESPA 2018 nicht nur dazu inspirieren, neue Anwendungsmöglichkeiten zu erkunden, sondern auch zu sehen, wie sie ihre Produktionseffizienz weiter steigern können, indem sie ihre Produktionsabläufe optimieren. Die Besucher erfahren, wie Kunden von der Canon UVgel Technologie profitiert haben, indem sie die hohe Produktivität und die integrierten Automatisierungsfunktionen des Druckers nutzen, um ihre Produktion zu beschleunigen und - in einigen Fällen – die Druckausgabe auf weniger Maschinen zu konsolidieren. Ob es nun darum geht, die Kapazität zu erhöhen oder neue Anwendungsbereiche zu erschliessen – die Canon UVgel Technologie bietet eine bewährte Lösung, die bereits Hunderten von Druckdienstleistern weltweit hilft, neue geschäftliche Potenziale zu erschliessen".

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Mai 2018

Informationen zu Canon Business Produkten und Lösungen unter: www.de.canon.ch/business

Download:
Medienmitteilung (pdf)