Canon verstärkt EOS Sortiment mit neuer DSLR und neuer spiegelloser Kamera

Wallisellen, 28. August 2019 - Canon präsentiert heute zwei neue hochauflösende Hochgeschwindigkeits-kameras, eine DSLR und eine spiegellose Kamera, um ambitionierten Fotobegeisterten neue Horizonte zu eröffnen. Canon hat für jeden eine passende Kamera: Die EOS 90D ist eine schnelle und zuverlässige DSLR mit einem bewährten, robusten Gehäuse, das perfekt für Sport- und Tierfotografen geeignet ist. Im Alltag ist die EOS M6 Mark II die beste Wahl: eine kompakte und leistungsstarke spiegellose Kamera für gestochen scharfe und wunderschöne Bilder auch unterwegs.

Canon EOS 90D

Canon EOS M6 Mark II

*Abbildungen nicht massstabsgetreu

Keinen Moment verpassen

Mit den neuen Canon Kameras EOS 90D und EOS M6 Mark II können Fotografen jeden noch so flüchtigen Moment festhalten und teilen. Beide Modelle sind mit dem hochmodernen DIGIC 8 Prozessor von Canon ausgestattet, der eine hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit sowie die neuesten Foto- und Videofunktionen in sich vereint. Die blitzschnelle elektronische Verschlusszeit von 1/16’000 Sekunden ist optimal für Motive, die sich abrupt bewegen. So können Fotografen auch in zeitlich straffen Aufnahmesituationen immer souverän bleiben. Bei dieser Verschlusszeit kann die Blende sogar noch weiter geöffnet werden, um selbst bei normalem Umgebungslicht eine grössere Schärfentiefe zu erzielen.

Die EOS 90D nimmt im Autofokus zehn und in der Liveansicht elf Bilder pro Sekunde auf – perfekt für Aufnahmen von Tieren oder Sportereignissen. Der optische Sucher reduziert Zeitverzögerungen und bietet die erforderliche Reaktionsfähigkeit für Tieraufnahmen, z. B. von fliegenden Vögeln, während eine intelligente Funktion die Bildzusammensetzung und die Aufnahmeeinstellungen vollständig auf dem Display anzeigt. Durch diese hohe Bildrate und die Serienbildrate von 58 L JPEG Aufnahmen können Fotografen bei Motiven, die sich schnell und unvorhersehbar bewegen, dennoch kontinuierlich Bilder aufnehmen und verfügen so über grössere kreative Freiräume. Die verlängerte Batterielebensdauer der EOS 90D ermöglicht bis zu 1’300 Aufnahmen (CIPA-Standard) am Stück ohne störende Batteriewechsel.

Das spiegellose Modell, die EOS M6 Mark II, erzielt im Autofokus eine kontinuierliche Bildrate von 14 Bildern pro Sekunde und 30 Bilder pro Sekunde im RAW-Burst-Modus – ein schnelles und kompaktes Modell, um auch unerwartete Situationen auf Chip bannen zu können. Um spontane Momentaufnahmen möglichst einfach zu gestalten, unterstützt diese brandneue spiegellose Kamera von Canon UHS-II-Karten mit einer Serienbildrate von 80 L JPEG. Darüber hinaus lässt sich die Schärfentiefe in beiden Modellen mittels Fokusreihen problemlos erweitern, indem mehrere Aufnahmen in DPP zusammengesetzt werden.

Unschlagbare Bildqualität

Als Sinnbild für hochwertige, detailgenaue Bilder ohne Verwacklung und enthalten diese Kameras einen neuen 32.5-Megapixel APS-C CMOS-Sensor. Neben dem DIGIC 8 Prozessor sind die beiden Modelle zudem mit den aktuellen Funktionen der EOS Reihe ausgestattet. Das ermöglicht Fotografen eine höhere Reichweite, erweitert die Skalierungsmöglichkeiten und bietet Bilder mit eine maximale Detailgenauigkeit. Der Prozessor ermöglicht ausserdem Objektivkorrekturfunktionen wie die digitale Objektivoptimierung und die Beugungskorrektur – für ausgezeichnete Bilder direkt aus der Kamera. Durch die hervorragende Rohbildqualität und der integrierten WLAN- und Bluetooth-Funktion können Bilder direkt in sozialen Netzwerken geteilt werden, um spektakuläre Live-Inhalte zu generieren. Für gestochen scharfe und lebensechte Aufnahmen von natürlichen Gesichtsausdrücken und Bewegungen hat Canon in beide Kameras eine schnelle und exakte AF Augenerkennung integriert. Die EOS 90D nutzt hierfür zusätzlich einen 220’000-Pixel-Messsensor (RGB+IR) mit Flacker-Erkennung, um eine originalgetreue Gesichtserkennung und eine stärkere Kontrolle über die Gesamtbelichtung zu erzielen. Dank des hohen ISO-Werts von 100–25’600 sorgt dieser neue Sensor für eine höhere Auflösung ohne Abstriche in puncto Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen. Eine Verbesserung gegenüber der EOS M6 ist der Belichtungswert von -5 bei Objektiven mit einer Blende von f/1.4 oder höher – für hochwertige Ergebnisse selbst in bewölkten und mondhellen Verhältnissen und natürlich in Innenräumen oder im Schatten.

Mit 4k Inhalten fit für die Zukunft

Die EOS 90D und die EOS M6 Mark II sind vielseitige Kameras für Standbilder und Videos in 4K-Auflösung –ermöglicht durch die Vollwinkelansicht des Objektivs – und schnellem Full HD bis zu 120 Bildern pro Sekunde. Foto- und Videobegeisterte erhalten dadurch zusätzliche Aufnahmeoptionen, wie z. B. Slow Motion, zugeschnitten oder ultrahochauflösend. 4K im Cropmodus ist mit der EOS 90D ebenfalls möglich, sodass Videofilmer in den Genuss der gewohnt hohen Bildqualität kommen und zugleich eine höhere Reichweite erzielen. Selbst aus grosser Distanz können so noch hochwertige Videos aufgenommen werden – eine Funktion für spektakuläre Filmaufnahmen in Situationen, die nicht aus der Nähe beobachtet werden können, z. B. auf einer Safari.

Der renommierte Dual Pixel CMOS AF von Canon ist in Full HD und in 4K erhältlich und bietet eine hohe Reichweite (88 x 100 %). In Videoaufnahmen entsteht dadurch eine flüssige und leistungsstarke Schärfennachführung für einen professionellen Look, sich bewegende Motive werden so gestochen scharf vor einem verschwommenen Hintergrund aufgenommen, während Augen präzise erfasst werden, um schärfere und fesselndere Bewegtbilder zu erzeugen.

Ein Mikrofonanschluss bietet Vloggern und kreativen Köpfen die Möglichkeit, für einen klaren und unverzerrten Ton ein externes Mikrofon zu verwenden, während die EOS 90D auch über einen Kopfhöreranschluss verfügt, um die Tonqualität bei Videoaufnahmen besser steuern zu können. Auch bei weiter entfernten Motiven entsteht dadurch hochwertiges Videomaterial, das in der Postproduktion kaum nachbearbeitet werden muss, da die Lautstärke bereits während der Aufnahme angepasst werden kann. Für Videoaufnahmen unterwegs ist die tragbare EOS M6 Mark II mit einem praktischen neigbaren Display ausgestattet, sodass selbst Inhalte im Selfie-Stil perfekt in Szene gesetzt werden.

Verbesserte Kontrolle und Bedienung

Das ergonomische Design dieser Modelle unterstützt eine nahtlose und intuitive Bedienung für eine verbesserte Steuerung in jedem Genre der Fotografie. Als neueste DSLR der EOS Reihe verfügt die EOS 90D über ein bewährtes, jedoch leichteres Gehäuse mit einem grossen Griff, um die Bedienung und Ausbalancierung zu verbessern, insbesondere für lange Objektive, die in der Sport- und Tierfotografie eingesetzt werden. Mit zwei Multifunktionsrädern, darunter ein brandneuer Multi-Controller, wie er bei den professionellen Kameras auf der Rückseite zu finden ist sowie den gewohnten EOS Tasten können ambitionierte Fotobegeisterte instinktiv und souverän aufnehmen – mit einer verbesserten Auswahl des Fokuspunkts und nützlichen Funktionen, die jederzeit griffbereit sind. Die EOS 90D ist mit verschiedenen individuell einstellbaren Funktionen versehen, die ein einheitliches Erscheinungsbild für Fotos und Videos ermöglichen. Der 7.7 cm Touchscreen mit variablem Winkel hebt die Bildzusammensetzung bei hoher Helligkeit oder schwierigen Winkeln stärker hervor.

Die kompakte Grösse der EOS M6 Mark II ermöglicht eine punktgenaue Fotografie für spontane Unterwegsaufnahmen. Das Funktionsrad, das Steuerrad, der Auswahlschalter für Autofokus/manuellen Fokus sowie der Autofokus-Startknopf sind intuitiv positioniert, um die Reaktionsfähigkeit in hektischen Aufnahmesituationen zu verbessern. Der abnehmbare Sucher ist erhöht und mittig ausgerichtet, um Fotografen ein intensives Aufnahmeerlebnis zu bieten – platzsparend, intuitiv und bequem zugleich. Das neigbare Display schafft kreative Freiräume und unbegrenzte Videomöglichkeiten.

Die EOS 90D (UVP CHF 1’339.-) und die EOS M6 Mark II (UVP CHF 970.-) sind ab September 2019 im Handel erhältlich.

Heute gehen mit dem RF 15-35mm F2.8L IS USM und dem RF 24-70mm F2.8L IS USM auch zwei RF Objektive an den Start – eine Erweiterung des innovativen Objektivsortiments für das EOS R System.

Download:
Medienmitteilung (pdf)