Canon präsentiert 4K-HDR-Referenzmonitor DP-V3120

Wallisellen, 5. September 2019 – Canon stellt heute mit dem DP-V3120 – ein professioneller 31 Zoll 4K-HDR-Referenzmonitor – einen Neuzugang im Sortiment der professionellen Referenzmonitore von Canon vor. Der DP-V3120 bietet eine einzigartige Leuchtdichte von 2’000 cd/m², ein Kontrastverhältnis von 2’000’000:1, eine äusserst originalgetreue und einheitliche Wiedergabe, ein breites Farbspektrum sowie umfassende HDR-Überwachungsfunktionen – ein idealer Referenzmonitor für spektakuläre Inhalte mit einem hohen Dynamikumfang in professioneller Spitzenqualität.

Helligkeit von 2’000 cd/m² über den gesamten Bildschirm hinweg

Unterstützt durch das brandneue und revolutionäre Backlight-System von Canon bietet der DP-V3120 eine Helligkeit von 2’000 cd/m² – ein branchenweiter Spitzenwert. Dieses System umfasst hocheffiziente LEDs mit einem präzisen LED-Steueralgorithmus und einer ausgefeilten Bildverarbeitung. Dadurch erzeugt der Monitor einen Schwarzpegel von mindestens 0.001 cd/m² und ein exzellentes Kontrastverhältnis von 2’000’000:1, sodass Schattendetails und helle Motive korrekt wiedergegeben werden. Auch ein neu entwickelter Kühlmechanismus gehört zu diesem Backlight-System, um die Helligkeit des Monitors bei ruhigem Betrieb konstant hoch zu halten – das perfekte Gerät für jedes Nachbearbeitungsstudio. Zudem ist das innovative Backlight-System von Canon mit Sensoren in der gesamten Einheit verbunden und eine intelligente automatische Korrekturtechnologie hält die Bildgenauigkeit im Betrieb konstant.

Erfüllte Produktionsanforderungen für SDR und HDR

Neben den konventionellen 2.2, 2.4, 2.6 und ITU BT.1886 Gamma sowie dem HDR EOTF (elektro-optische Transferfunktionen) SMPTE ST.2084 und dem ITU-R BT.2100 (HLG) unterstützt der DP-V3120 auch die weiten Farbräume BT.2020 und DCI-P3 mit einer originalgetreuen und einheitlichen Farbwiedergabe im Einklang mit den Produktionsanforderungen für SDR und HDR.

Der DP-V3120 übertrifft die Vorgaben von Dolby Vision für Monitorei, einschliesslich der allgemeinen Monitorvorgaben und der Grauskalawiedergabe, um die Anforderungen eines von Dolby Vision zertifizierten Postproduktionsstudios zu erfüllen. Dadurch beweist Canon einmal mehr, dass es die effiziente Produktion hochwertiger visueller HDR-Inhalte unterstützen und zugleich die verschiedenen Anforderungen der Arbeitsabläufe in der Produktion von Inhalten erfüllen kann.


Umfangreiche Funktionen und leichte Bedienbarkeit

Als Reaktion auf die Nachfrage nach Exzellenz und Effizienz bei den 4K-HDR-Produktionsabläufen ist der DP-V3120 mit verschiedenen hochmodernen HDR-Überwachungsfunktionen ausgestattet, um die HDR-Signalparameter (z. B. HDR-Referenzweiss, Signalstärken und Bildhelligkeit) für eine präzise Signaloptimierung zu visualisieren. Der DP-V3120 ist mit 12G-SDI-Schnittstellen ausgestattet, sodass 4K-Bilder über ein einziges SDI-Kabel erzeugt werden können. Mit seinen vier 12G-SDI-Schnittstellen kann der Monitor vier unterschiedliche 4K-Signaleingaben aufnehmen und einen vierfach geteilten Bildschirm anzeigen oder auf eine einheitliche 4K-Ansicht umgestellt werden, indem die gewünschte Eingabe variiert wird. Zudem können die vier 12G-SDI-Schnittstellenklemmen eine einzige 8K-Signaleingabe verarbeiten.

Der DP-V3120 unterstützt ausserdem die neueste Video Payload ID zur Identifizierung der Übertragungseigenschaften des Signals sowie eine Auto-Einstellungsfunktion, um die Bildmoduseinstellungen des Monitors automatisch anpassen zu können. Darüber hinaus kann der Monitor per LAN-Verbindung ferngesteuert werden. Dabei besteht Zugriff auf das komplette Menü, alle Einstellungen und Verbindungen zu anderen Monitoren sowie auf Anzeigeeinstellungen und Signalinformationen.

Ebenfalls heute an den Start gehen die EOS C500 Mark II – die Cinema-EOS-System-Kamera der nächsten Generation – und das Broadcast-Objektiv CJ15ex4.3B, die gemeinsam mit dem DP-V3120 auf der IBC 2019 (13. – 17. September) am Canon-Stand (Halle 12, Stand D60) weltweit erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Der DP-V3120 ist ab November im Handel erhältlich. Weitere Informationen über den professionellen Referenzmonitor finden Sie hier: https://de.canon.ch/video-cameras/4k-displays/

DP-V3120 – Haupteigenschaften:

  • 2’000 cd/m² Leuchtdichte über den gesamten Bildschirm 
  • 0.001 cd/m² Schwarzpegelwiedergabe
  • EOTF-Unterstützung nach HDR-Standard (SMPTE ST 2084 / ITU-R BT.2100)
  • Unterstützt ein breites Farbspektrum einschliesslich DCI‑P3, ITU‑R BT.2020
  • Ruhiger Betrieb
  • Umfassende HDR-Überwachungsfunktionen
  • 12G-SDI-/HDMI-2.0-Schnittstelle

i Basierend auf den Vorgaben von Dolby Laboratories, Inc. für Arbeitsabläufe in der Videoproduktion gemäss «Dolby Vision Certified Mastering Facilities Colorgrading Systems and Monitors Version 1.2» (veröffentlicht im November 2018)

Download:
Medienmitteilung (pdf)