Anwenderbericht

Digitalisierung zum Wohl der Bewohner:innen

Der Verein für Altersbetreuung im oberen Fricktal (VAOF) hat das Ziel, das Dokumentenaufkommen zentral und auf moderne Weise zu bearbeiten und dabei den administrativen Aufwand der Mitarbeitenden, insbesondere im Kreditoren- und Personalwesen, erheblich zu reduzieren.

Prozessautomatisierung für das Rechnungswesen und die Personalabteilung

Der «Verein für Altersbetreuung» VAOF wurde bereits 1970 in Frick gegründet und betreibt Alters‐ und Pflegezentren sowie Alterswohnungen auf gemeinnütziger Basis und ermöglicht Menschen im Alter auf diese Weise, so lange wie möglich zu Hause leben zu können. Derzeit betreut und vermietet der Verein zwei grössere Alterszentren mit insgesamt 220 Pflegebetten sowie 100 Alterswohnungen und beschäftigt rund 360 Mitarbeitende.

In den vergangenen Jahren haben sich Altersinstitutionen immer mehr zu Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Das Ziel ist, in Zusammenarbeit mit anderen Anbietern sowie den Gemeinden eine möglichst dezentrale Altersversorgung in der ganzen Region sicherzustellen. Diese Aufgabe stellt alle Beteiligten vor Herausforderungen.

  • Zielsetzung

    Zielsetzung

    • Reduktion des administrativen Aufwands, insbesondere im Kreditoren- und Personalwesen

    • Zentrale, rechtsgültige digitale Ablage von Dokumenten

    • Standortunabhängiges Arbeiten

  • Herausforderungen

    Herausforderungen

    • Der Administrative Aufwand im Personalwesen wächst stetig

    • Die Infrastruktur muss standortunabhängiges Arbeiten ermöglichen

    • Der Zugriff auf Personendaten muss aufgrund der Compliance-Richtlinien kontrolliert erfolgen

    • Kein Verlust der Datenqualität bei zunehmender Menge an Lieferantenrechnungen und geringerem Ressourceneinsatz

    • Dezentraler Posteingang hat Duplikate oder Rechnungsverlust zur Folge

  • Vorteile

    Vorteile

    • Der Automatisierungsgrad mit IRISXtract™ liegt bei fast 100%

    • Schnellere Bearbeitung des täglichen Posteingangs

    • 40% der Ressourcen, die in der Administration eingespart werden, kommen der Betreuung und Pflege zugute

    • Eine schnellere und zentralisierte Rechnungsverarbeitung ermöglicht ein effizientes, standortunabhängiges Arbeiten

Für den Geschäftsführer der VAOF, Andre Rotzetter, bestand deshalb Handlungsbedarf: «Wir haben uns entschieden, die digitale Transformation voranzutreiben, da die Ressourcen in unserer Pflegeeinrichtung sehr knapp sind.»

Zeit, die bei den administrativen Prozessen eingespart wird, kommt den Patient:innen zugute.

Automatisierte Prozesse schaffen mehr Kapazitäten

In den letzten Jahren ist der administrative Aufwand deutlich angestiegen, was zu Engpässen geführt hat. Letztlich werden die Ressourcen beim VAOF am Bett benötigt und nicht in der Administration. Der Verein für Altersbetreuung setzt dabei auf zwei Lösungen aus dem Hause Canon: zum einen auf I.R.I.S. zur automatisierten Rechnungsverarbeitung in der Buchhaltung sowie zur Digitalisierung und Prozessoptimierung im Personalwesen. Zum anderen auf die Dokumentenmanagement-Lösung Therefore™, die nun die Workflows sowie Teile der Betriebsprozesse steuert. Die Kombination dieser beiden Lösungen ermöglicht die rechtsgültige digitale Ablage von Dokumenten, so dass der Datenschutz gewährleistet ist und die richtige Dokumentenstruktur eingehalten wird.

«Die Zusammenarbeit mit Canon ist sehr unkompliziert. Ein solches Projekt verläuft – insbesondere zu Beginn – nicht ohne Fehler. Gerade dann ist es wichtig, einen Partner zu haben, mit dem diese Probleme zu bewältigen sind. Gemeinsam mit Canon hat das tipptopp geklappt.»

Mehr Transparenz und Flexibilität dank papierloser Prozesse

Diese Aspekte waren mit ausschlaggebend dafür, dass die Wahl auf Canon gefallen ist. Die eingesetzten Lösungen verschaffen der VAOF mehr Flexibilität und Transparenz sowie eine Sicherstellung von Zugriffsberechtigungen auf sensible Daten. Zusätzlich gewährleistet die Dezentralisierung Ortsunabhängigkeit, was bei der Betreuung mehrerer Standorte sehr hilfreich ist.

VAOF verarbeitet mit Hilfe von IRISXtract™ Accounts Payable zwischen 12’000 und 15’000 Rechnungen pro Jahr. Dank der Lösung werden relevante Rechnungsdaten extrahiert, geprüft und dem Kreditor automatisch zugeordnet. «Unser Automatisierungsgrad mit IRISXtract™ liegt bei fast 100%», berichtet Thomas Wininger, Buchhalter bei VAOF. Ein klarer Vorteil dieser Lösung ist die Zeitersparnis. Durch die Prozessautomatisierung konnten 40% Ressourcen in der Administration eingespart werden. Diese werden nun in der Pflege für Personen, die ans Bett gebunden sind, eingesetzt.

Darüber hinaus ist die Lösung für die Anwender:innen intuitiv und einfach zu bedienen. Wenn Rechnungen freigegeben sind, werden die Daten im Anschluss automatisch in das ERP-System Lobos übertragen. Durch die Digitalisierung der Dokumente werden zusätzliche Kosten eingespart, da ein Papierarchiv überflüssig ist. Nicht nur die Arbeitsabläufe werden somit wesentlich effizienter, das papierlose Arbeiten wirkt sich positiv auf die Nachhaltigkeit aus, weil CO2-Emissionen bei der Papierherstellung sowie bei den Druck- und Zustellprozessen entfallen. Ein weiterer Vorteil in der Buchhaltung ist, dass keine Verzugsmahnungen, verlorene Dokumente oder Duplikate mehr vorhanden sind. Skonti können einfach sichergestellt werden und verschaffen der VAOF bessere Lieferantenbeziehungen.

«Im Hinblick auf Datenschutz ist die Lösung im Personalbereich für uns sensationell. Es haben nur diejenigen Personen Zugriff auf die Daten bzw. Einblick in die Dokumente, die auch tatsächlich über die notwendige Berechtigung verfügen»

Ein digitaler Prozess in der Personalabteilung von Anfang bis Ende

Die Lösungen von Canon konnten nicht nur in der Buchhaltung zu Optimierungen beitragen, sondern auch im Personalwesen. Der Einsatz von IRISXtract™ und Therefore™ im HR führte zu erheblich einfacher gestalteten Prozessen. «Im Hinblick auf Datenschutz ist die Lösung im Personalbereich für uns sensationell. Es haben nur diejenigen Personen Zugriff auf die Daten bzw. Einblick in die Dokumente, die auch tatsächlich über die notwendige Berechtigung verfügen», berichtet Tamara Taiani, Personalwesen bei VAOF.Die Daten und Prozesse für die Verwaltung der 360 Mitarbeitenden sind alle digitalisiert.

Das heisst, dass die automatische Zuordnung der Dokumente in die richtigen Personaldossiers vollständig digitalisiert abläuft. Dank der KI-basierten Technologie von IRISXtract™ sind alle Dokumente der Mitarbeitenden von Ein- bis zum Austritt ausnahmslos im richtigen Dossier digital abgelegt. Des Weiteren wird mit Therefore™ die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen und Datenschutzrichtlinien kontrolliert gewährleistet – wie zum Beispiel das digitale Löschen von sensiblen Daten. Die Akten werden entsprechend der gesetzlich vorgeschriebenen Frist automatisch aus der Datenbank gelöscht.

Dazugehörige Produkte

  • Therefore™ Online
    ThereforeTM Online ermöglicht schnellen und effizienten Informationsfluss mit sicherem Zugriff, Speicherung, Erfassung, Bearbeitung und Verarbeitung, wann immer Sie es benötigen: im Büro, unterwegs oder bei der Arbeit von zu Hause aus.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Das Bild eines Mitarbeiterprofils in der Anzeige auf einem Tablet

    HR-Digitalisierung

    Steigern Sie die Produktivität und sparen Sie Kosten, indem Sie manuelle Prozesse in der Personalabteilung durch automatisierte Workflows ersetzen.

  • Eine Frau prüft Rechnungen

    Rechnungsverarbeitung

    Verbessern Sie Effizienz und Transparenz in der Buchhaltung für mehr Kostenkontrolle.

  • Digitale Poststelle

    Bieten Sie besseren Kundenservice, indem Sie eingehende Post, Mails und Informationen schneller und effizienter verarbeiten.

Möchten Sie auch Ihren Workflow automatisieren?