Canon bleibt unangefochtener Weltmarktführer für Digitalkameras mit Wechselobjektiven

Wallisellen, 29.März 2021 — Bereits zum 18. Mal in Folge (2003 bis 2020) ist Canon mit seinen Kameramodellen mit Wechselobjektiven (DSLR und spiegellose Systemkameras) die Nummer 1 im weltweiten Markt¹. Die Komponenten seiner Kameras für Wechselobjektive entwickelt Canon seit jeher selbst. Die Schlüsseltechnologien, CMOS-Sensor, Bildprozessor und Wechselobjektive, sind auf maximale Geschwindigkeit, besten Nutzerkomfort und höchste Bildqualität optimiert. Mit seinem breiten Produktportfolio wird Canon auch weiterhin die vielfältigen Bedürfnisse der Kunden bedienen. So umfasst beispielsweise das derzeitige Angebot an EF- und RF-Objektiven 118² Objektive, die AnwenderInnen maximale kreative Freiheiten bieten.

EOS-1D X Mark III

EOS R5

EOS M50 Mark II

Schon im Jahr 2003 stellte Canon seine wegweisende EOS 300D vor. Diese damals bahnbrechende Kamera überzeugte weltweit mit einem guten Preisleistungsverhältnis sowie einer kompakten und leichten Bauweise. Dadurch bildete sie das Fundament für das weitere Wachstum im DSLR-Segment. Seitdem hat Canon stets innovative Modelle eingeführt, die ihrer Zeit weit voraus waren und neue Massstäbe setzten. Dazu gehören die EOS-1D Profi-Serie und die EOS 5D Serie, die mit der EOS 5D Mark II den Weg für den Dreh von Videos mit einer DSLR ebnete.

Im Oktober 2018 brachte Canon das EOS R System auf den Markt, mit dem Ziel, die Grenzen des technisch Möglichen zu erweitern. Das Ergebnis war eine spiegellose Systemkamera (EOS R) mit Vollformatsensor sowie eine Reihe optisch herausragender RF Objektive, die als wichtiger Bestandteil des EOS R Systems den Grundstein einer neuen Kategorie legten.

In einer langen Geschichte, die in der analogen Welt begann, und mit der Unterstützung treuer AnwenderInnen erreichte die EOS-Serie 2019 den bemerkenswerten Meilenstein von 100 Millionen3 insgesamt verkauften EOS-Kameras.

Im Juli 2020 hat Canon die spiegellose Vollformatkamera EOS R5 lanciert. Sie ist mit modernster Technologie ausgestattet und strebt eine erneute Erweiterung der visuellen Möglichkeiten an. Mit dem Ziel, das Angebot kontinuierlich auszubauen, konnte sich Canon zum 18. Mal in Folge Weltmarktführerschaft sichern.

Canon wird seine Technologien rund um das Imaging auf Grundlage seiner optischen Kerntechnologie verfeinern und das EOS System inklusive der EF-/RF-Objektive weiterentwickeln. Die neuen Möglichkeiten der Bilderfassung bedienen die steigenden Ansprüche der unterschiedlichsten Anwender und fördern die ständig wachsende Foto- und Videokultur nachhaltig.


1 Basierend auf Canon Erhebungen
2 IInklusive 30 Cinema Objektive (EF mount/PL mount) und vier Extender. Stand 20.3.2021
3 Inklusive Cinema EOS Kameras

Download:
Medienmitteilung (pdf) 

Weitere Informationen