ARTIKEL

Neon-Druck ist jetzt

Von Hiroaki Shirakawa, Product Manager, Canon Europe

Neon-Druck ist jetzt

Die Illustration einer futuristischen Frau

Die Welt in Farbe sehen

Marketingexperten stehen mehr denn je unter dem Druck, ihre Kampagnen so wirkungsvoll wie möglich gestalten, Reaktionen provozieren und die Kundenfrequenz erhöhen zu müssen. Deshalb setzen sie auf eines der wirkungsvollsten Instrumente, die ihnen zur Verfügung stehen – Farbe. Und je mehr wir die pandemischen Beschränkungen überwinden, umso mehr werden Neonfarben eingesetzt, um das Publikum in seinen Bann zu ziehen1.

Man muss sich nur die kulturelle Entwicklung von Neonfarben ansehen, um zu verstehen, warum sie gerade jetzt so wichtig sind. Fluoreszierende Farben stehen für Spass, Frivolität und Ausschweifungen – man denke an das Las Vegas der 1950er Jahre, Miami Beach, Madonna in den 1980ern, Cocktails, Acid-House-Partys der 90er Jahre... Neon schreit nach Party, Wohlfühlen, Sorglosigkeit, Tanzen, Glamour2 – der Gegenpol zur tristen, düsteren, angstbesetzten Erfahrung der pandemischen Abriegelungen und sozialen Einschränkungen. Ganz einfach, Marken nutzen Neon als positives Gegenmittel in unruhigen Zeiten.3

Und nicht nur in Grafikdesign und bei Verpackungen wird auf die Kraft des Neons gesetzt, sondern auch bei den Produkten selbst. Designer wie Kenzo, Longchamp und Balmain4 sowie namhafte Modemarken wie Adidas und Puma haben 2021 Kollektionen in leuchtenden Farben auf den Markt gebracht, und auch in der Kosmetik- und Einrichtungsbranche wurde der Trend aufgegriffen.

Doch können Druckdienstleister die steigende Nachfrage nach grossformatigen Werbeanwendungen, die die visuelle Kraft von Neon nutzen sollen, auch wirklich erfüllen? Gibt es etwas Enttäuschenderes für Markenkunden als ein Druckergebnis, das im Vergleich zur ursprünglichen grafischen Designidee flach ausfällt oder ein Produkt unter Wert verkauft? Farbe ist Ausdruck der Markenidentität. Entspricht das Druckerzeugnis nicht den hohen Erwartungen des Einkäufers, wird es auf Ablehnung stossen, und es geht zurück ans Reissbrett – was Abfall, Kosten, Zeitverlust und einen unzufriedenen Kunden bedeutet.

Sehen Sie sich jetzt dieses Video an und erfahren Sie, wie die neue imagePROGRAF GP-Serie von Canon Marken zu einem strahlenden Auftritt verhilft!

Seien Sie farbbewusst

Bis vor kurzem mussten Marken, die Bilder in Neonfarben reproduzieren wollten, mit teuren, schwierigen analogen Druckläufen und langen Vorlaufzeiten rechnen. Dank der neuen Generation von Canon imagePROGRAF-Grossformatdruckern – der GP-Serie – können nun auch kleinere Druckereien und Grafikproduzenten, Kreativagenturen und In-House-Betriebe Plakate und POS-Materialien mit auffallender Wirkung und dem Zauber der Fluoreszenz versehen. Das sind willkommene Neuigkeiten für diejenigen, die den neuen Farbtrend nutzen möchten, um kreativ Mehrwert zu schaffen, die Kunden zu begeistern, sich abzuheben und sogar noch höhere Preise zu erzielen5.

Diese mit Spannung erwartete Reihe von Grossformatdruckern wurde entwickelt, um eindrucksvolle Bilderwelten in Kampagnen mit satten Farben zu erschaffen, gepaart mit einer überragenden Produktivität. Mit einer Auswahl von vier Modellen, die zehn oder fünf wasserbasierte Pigmenttinten sowie fluoreszierendes Pink bieten, sind diese Drucker eine Weltneuheit im Grossformatdruck mit Tinten auf Wasserbasis. Und mit drei verschiedenen Druckbreiten können Unternehmen jeder Grösse jetzt eine umfangreichere Farbskala reproduzieren, um aufmerksamkeitsstarke Anwendungen zu erstellen, die wirklich auffallen.

Alle Drucker der imagePROGRAF GP-Serie lassen sich einfach bedienen und werden mit einer Vielzahl von unterstützenden Software-Tools wie PosterArtist geliefert, mit denen sich hochwertige Plakate in lebendigen Farben erstellen lassen. Jeder, der diese Drucker einsetzt, kann sich voll und ganz auf die Farben verlassen. Denn diese neuen Mitglieder der imagePROGRAF-Familie haben die weltweit erste Pantone-Kalibrierungslizenz erhalten. Sie garantiert, dass die vom Grafikdesigner beabsichtigten Farben am sichersten zum Ausdruck gebracht werden.

Durch den erstaunlichen Farbumfang und die Möglichkeit, fluoreszierendes Pink hinzuzufügen, haben Druckanbieter und Vermarkter die Chance, ihr Spiel mit den Farben zu verbessern und Drucke zu produzieren, die die Konkurrenz in den Schatten stellen.

Farb- und Designexperten bestätigen uns, dass Neonfarben und Edelsteineffekte auf dem Vormarsch sind. Druckdienstleister, die diese Chancen nutzen wollen, müssen in ihre Farbfähigkeit investieren. Ansonsten riskieren sie, auf Kundenwünsche nicht reagieren zu können.

Erfahren Sie, wie die imagePROGRAF GP-Serie Ihnen helfen kann, aufmerksamkeitsstarke Marketing-Kampagnen zu produzieren.

Pinker Tintentropfen-Spritzer

Verwandte Produkte

  • Großformatdrucksysteme

    imagePROGRAF GP-4000

    Produzieren Sie Computergrafikdrucke in hervorragender Qualität mit einem 111,76 cm breiten 11-Farben-Grossformatdrucker (44 Zoll), der über innovative Drucktechnologie und neu entwickelte Tinten verfügt.

  • Großformatdrucksysteme

    imagePROGRAF GP-2000

    Ein 60,96 cm breiter Grossformatdrucker mit 11-Farben-Pigmenttinten, neu entwickelt für den unvergleichlichen Druck von Computergrafiken.

  • Großformatdrucksysteme

    imagePROGRAF GP-300

    Setzen Sie ein Zeichen, indem Sie mit einem 91,44 cm breiten 6-Farben-Grossformat-Tintenstrahldrucker in professioneller Qualität eindrucksvolle Plakate erstellen.

  • Großformatdrucksysteme

    imagePROGRAF GP-200

    Ein 60,96 cm breiter 6-Farben-Grossformat-Tintenstrahldrucker (24 Zoll), der Ihre Plakatproduktion mit kräftigen Farben aufwertet.