ARTIKEL

Die Macht des Drucks: Clive Booth über die Frage, wozu Drucke gut sind, und über die besten Fotodrucker für professionelle Fotografen

Der gefeierte Druckspezialist Clive Booth erläutert seine Auswahl der Canon PIXMA PRO und Canon imagePROGRAF Drucker für Fotografen, die ihre eigenen Drucke in Galeriequalität herstellen möchten.
Ein professionelles Fotostudio zu Hause mit einem Laptop, einem grossen Bildschirm, der eine Aufnahme einer Frau in einem blauen Schleier zeigt, einer Canon Kamera und mehreren Canon Druckern.

Canon Botschafter und Porträt-, Mode- und Beauty-Fotograf Clive Booth, dessen Heim-Studio wir hier sehen, ist der Meinung, dass eigene Drucke die beste Art sind, Aufnahmen zu veröffentlichen. „Du kannst sicher sein, dass sie so gesehen werden, wie du es willst, statt beim Teilen digitaler Dateien der Anzeige auf verschiedenen Monitoren und anderen Geräten ausgeliefert zu sein“, meint er.

Canon Botschafter Clive Booth blickte auf eine lange und glänzende Karriere im Grafikdesign zurück, bevor er professioneller Fotograf wurde. Sein vielfältiges Portfolio reicht von Haute Couture über Porträts bis hin zu stimmungsvollen Monochrom-Landschaften. Besonders begeistert ist er davon, seine Arbeiten selbst zu drucken. Hierfür verwendet er einen Canon imagePROGRAF PRO-300, einen PRO-1000 und einen PRO-2100 Drucker bei sich zu Hause. Kürzlich hat er ein Studio für Live-Streams gebaut, um Online-Workshops zum Thema Drucken halten zu können, in denen er seine Begeisterung und sein Wissen weitergibt.

Wir haben mit Booth darüber gesprochen, warum die aktuelle Reihe professioneller Fotodrucker von Canon für seine Arbeit so wichtig ist, was die verschiedenen Modelle zu bieten haben und welche die besten Fotodrucker für Fotografen sind. Zusätzlich baten wir den Druckspezialisten Suhaib Hussain von Canon Europe sowie Andriani Lada, Produktmanagerin für DS LFP Management & Sales von Canon Europe, die technischen Eigenschaften zu erläutern.
Höre mehr über das Live-Stream-Studio von Clive Booth in dieser Folge des Podcasts „Shutter Stories“ von Canon:
Die erste Frage, der Booth nachgeht, bezieht sich darauf, warum professionelle Fotografen ihre eigenen Fotodrucker kaufen und betreiben sollten. „Zuallererst geht es um Kontrolle“, sagt er dazu. „Für eine sehr kleine Investition kannst du einen Workflow mit Farbmanagement zu Hause oder in deinem Studio einrichten. Dann kannst du Einnahmen generieren, indem du deine Aufnahmen mit einem besseren Gefühl verkaufst.“

Worauf sollte ein professioneller Fotograf bei einem Fotodrucker also achten? „Oben auf der Liste stehen Farbtreue und Treue zum Originalbild“, sagt Hussain. „Fotografen machen sich viel Arbeit beim Aufnehmen der Bilder und bei den vielen, detailreichen Bearbeitungsschritten, und diese müssen im Druck wiedergegeben werden. Die Kosten sind ein weiteres wichtiges Anliegen, daher ist unser Ziel, den Druckvorgang so einfach, schnell und kosteneffektiv wie möglich zu halten. Fotografen müssen darauf vertrauen können, dass sie die Ergebnisse erhalten, die sie wollen, ohne ihren Workflow zu verkomplizieren oder Tinte und Papier zu verschwenden.“

Besitzt du eine Canon Ausrüstung?

Registriere deine Ausrüstung, um Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services zu erhalten.
Die Hardware und Software in den neuesten PIXMA PRO und imagePROGRAF Fotodruckern von Canon führen schnell und einfach zu den bestmöglichen Ergebnissen. Sehen wir uns Booths Auswahl der besten Fotodrucker für die private und professionelle Nutzung etwas genauer an.
Ein Canon PIXMA PRO-200 druckt eine Fotografie mit einem Waldmotiv aus. An der Wand darüber hängen vier bunte Drucke in verschiedenen Grössen in schwarzen Rahmen.

„Das System mit acht Tinten im Canon PIXMA PRO-200 ist unschlagbar, wenn es um lebhafte, bunte Fotodrucke auf glänzendem Papier geht, die richtig auffällig sind“, ergänzt Druckexperte Suhaib Hussain von Canon Europe. „Die Archivlebensdauer des ChromaLife 100+-Tintensatzes ist für farbstoffbasierte Tinten mit über 100 Jahren sehr gut.“

Aufnahme einer in transparentblaues Material gewickelten Tänzerin, geöffnet in der Canon Software Professional Print & Layout.

Mit der Software Canon Professional Print & Layout (PPL) kannst du den Druckprozess feintunen und Optionen für das Soft- und Hardproofing nutzen, sodass das Drucken kein Ratespiel mehr ist und du schon beim ersten Mal die gewünschten Ergebnisse erhältst. PPL bietet auch die Option von Musterdrucken beim Hardproofing, damit du geringfügige Variationen vergleichen und den besten Look für den endgültigen Druck wählen kannst.

1. Bester professioneller Fotodrucker der Einstiegsklasse: Canon PIXMA PRO-200

Im Gegensatz zu anderen hier besprochenen Druckern verwendet der Canon PIXMA PRO-200 keine pigmentbasierten, sondern farbstoffbasierte Tinten. Die Farbgenauigkeit und die Langlebigkeit der Drucke sind dank des ChromaLife 100+ Tintensystems mit 8 Farben herausragend. „Als DIN A3+-Drucker kann er Drucke in 33 x 43 cm erstellen, auch längere Drucke mit bis zu fast einem Meter Länge; aber gleichzeitig ist er klein und kompakt, sodass er in jedes Wohnzimmer oder Studio passt“, so Hussain. „Weil er farbstoffbasierte Tinten einsetzt, ist er sehr schnell und kann randlose DIN A3+-Fotodrucke in weniger als drei Minuten erstellen – und sie sind berührungstrocken, wenn sie den Drucker verlassen.“
Die Canon PIXMA PRO-200.

Canon PIXMA PRO-200

Der PIXMA PRO-200 ist spezialisiert auf den Druck von Farbfotos in lebendigen Farben – er verwendet acht farbstoffbasierte Tinten und ist die ideale Wahl für Fotobegeisterte und Neueinsteiger.
Obwohl er für einen DIN A3+/33-cm-Drucker günstig ist, besitzt der PIXMA PRO-200 viele Funktionen des gehobeneren Canon imagePROGRAF PRO-300. „Das neue Papiertransportsystem hat eine automatische Schräglagenkorrektur und zieht die Papierführungen zurück“, erläutert Hussain. „So wird Tinten- oder Papierverschwendung aufgrund von schlecht eingezogenem Papier vermieden. Die höhere Genauigkeit ermöglicht randlosen Druck auch bei mattem und FineArt-Papier statt nur auf Hochglanzpapier.“

Um die Einarbeitung zu erleichtern und den Arbeitsablauf zu beschleunigen, ist die Software auf Profi-Level im gesamten Segment einheitlich. „Die ganze Druckerreihe ist sehr robust und besitzt die gleiche, einfache Schnittstelle“, so Booth. „Die Software Canon Professional Print & Layout (PPL) ist wie der Kleber, der alles zusammenhält, was ich grossartig finde. Wenn du einen Fotodrucker von Canon kaufst, bekommst du eine Software, die in deinen Workflow passt und den Vorgang wirklich vereinfacht.“
Ein Canon imagePROGRAF PRO-300 Fotodrucker auf einem Schreibtisch in einem vorrangig in Schwarz und Weiss gehaltenen Fotostudio. Daneben ein Laptop und einige bunte Fotodrucke.

Wie der Canon PIXMA PRO-200 ist auch der Canon imagePROGRAF PRO-300 relativ kompakt und leicht, daher findet er in einem geschäftigen Studio schnell seinen Platz.

A Canon imagePROGRAF PRO-300 prints out a striking black-and-white image of a boat.

"The Canon imagePROGRAF PRO-300 is nice and compact and, if you don't need to go bigger than A3+ (13x17 inch), it can deliver fine art prints that are virtually indistinguishable from those created on the bigger imagePROGRAF printers, even though it uses 10 inks rather than 12," says Clive Booth. "I don't know how Canon has managed to do that!"

2. Bester DIN A3+/33-cm-Fotodrucker: Canon imagePROGRAF PRO-300

„Wenn du Drucke erzeugst, die du verkaufst, müssen sie einfach langlebig sein“, sagt Booth. „Der Canon imagePROGRAF PRO-300 nutzt 10 pigmentbasierte Tinten von LUCIA PRO, die Drucke mit einer Archivlebensdauer von über 200 Jahren erzeugen können. Mir fällt keine Art digitaler Speicherung ein, mit der du garantieren kannst, dass der Druck so lange in der Zukunft noch vorhanden ist.

„Die Tinte des PRO-300 wurde neu formuliert, um noch tiefere, reichere Schwarztöne zu schaffen“, fügt er hinzu. „Bei monochromen Fotodrucken ist das atemberaubend. Ich habe einige Drucke von Landschaften gemacht, und ich war beeindruckt von der Subtilität der Details in den Schatten und in den Highlights und von der Schärfe allgemein. Es war, als ob ich durch ein Fenster wieder den Moment sah, in dem ich das Bild aufnahm. So gut war der Druck.“
Der Canon imagePROGRAF PRO-300

Canon imagePROGRAF PRO-300

Der professionelle imagePROGRAF DIN A3+ Drucker für hochwertige Fotodrucke in Galeriequalität mit 10 pigmentbasierten Tinten, einfachem Workflow und hoher Zuverlässigkeit.
Hussain erläutert, dass der pigmentbasierte LUCIA PRO Tintensatz so formuliert ist, dass Fotodrucke in Galeriequalität entstehen. „Im Vergleich zu farbstoffbasierten Tinten empfehlen wir diese Tinten, wenn du Drucke verkaufst, sie zum Ausstellen in Galerien oder Ausstellungen produzierst oder sie archivieren möchtest. Mit dem Zusatz von mattschwarzen, fotoschwarzen und grauen Tinten werden monochrome Fotodrucke auf allen Arten Foto- und FineArt-Papier absolut hervorragend. Und der Chroma Optimizer in allen imagePROGRAF Druckern verringert den Bronzing-Effekt deutlich.“
Ein Canon imagePROGRAF PRO-1000 auf einem Glastisch druckt ein Bild eines Boots in DIN A3 aus. Daneben liegen eine Canon Kamera und mehrere Drucke in hoher Qualität und verschiedenen Grössen.

Den roten Streifen trägt der Canon imagePROGRAF PRO-1000 Tabletop-Drucker mit den 12 pigmentbasierten LUCIA PRO Tinten verdientermassen, genauso wie die grösseren Rollendrucker dieser Serie. Wie alle aktuellen imagePROGRAF PRO Drucker besitzt auch der PROGRAF PRO-1000 einen Chroma Optimizer, der Bronzing-Effekt und ungleichmässigen Glanz beim Druck auf Hochglanzpapieren bedeutend verringert.

Qualitativ hochwertiger Farbausdruck der Aufnahme eines Rettungsboots der Royal National Lifeboat Institution auf hoher See.

Durch das automatische Scannen des Druckkopfs am Canon imagePROGRAF PRO-1000 wird erkannt, ob eine Düse verstopft ist, und gegebenenfalls werden Reservedüsen aktiviert, um Unregelmässigkeiten zu verhindern, die den Druck ruinieren würden. „Das ist eine weitere Funktion, die die Zuverlässigkeit verbessert und der Verschwendung von Tinte und Papier entgegenwirkt“, erläutert Hussain.

3. Bester Fotodrucker insgesamt: Canon imagePROGRAF PRO-1000

Obwohl Booth sowohl den Canon imagePROGRAF PRO-300 als auch den PRO-1000 und den PRO-2100 besitzt, ist der PRO-1000 seine Standardwahl für die meisten Arbeiten. „Alles bis zu DIN A2 oder 42 x 55 cm drucke ich seit seiner Einführung mit dem PRO-1000. Er ist die ideale Lösung für alle Fotografen, die sich mit dem Gedanken tragen, eigene Aufnahmen zu drucken. Mit dem LUCIA PRO System mit 12 Tinten erhalte ich einen unglaublichen Farbumfang, aber es ist immer noch ein kompakter Drucker, wenn man ihn mit den grösseren Rollendruckern der imagePROGRAF-Reihe vergleicht. Und trotzdem kann er Papierbögen mit bis zu 1,20 m Länge verarbeiten. Er hat keinen Adapter für die Rollenzufuhr, aber ich bevorzuge sowieso geschnittene Blätter, wenn möglich.“
Der Canon imagePROGRAF PRO-1000.

Canon imagePROGRAF PRO-1000

Mit dem imagePROGRAF PRO-1000 druckst du sicher und detailgetreu im Format DIN A2. Er bietet ein fortschrittliches 12-Tintensystem für einen grösseren Farbraum und einen nahtlosen Druck-Workflow von der Eingabe bis zur Ausgabe.
Zuverlässigkeit ist eine entscheidende Anforderung an jedes Kit für professionelle Einsätze, und Booth bestätigt, dass keiner seiner Canon Drucker ihn jemals im Stich gelassen hat. „Es sind sehr komplexe Geräte, die mit engsten Toleranzen arbeiten, und ich bin begeistert, dass Canon es schafft, sie so zuverlässig zu machen“, sagt er.

Der PRO-1000 hat ein vakuumbasiertes Papiertransportsystem, das die Medien völlig flach hält, während sie durch den Drucker geleitet werden“, fügt Hussain hinzu. „Die Zuverlässigkeit der Tinte wird durch das automatische System zur Düsenausfall-Erkennung in der aktuellen imagePROGRAF Drucker unterstützt. Die Moleküle der pigmentbasierten Tinten sind grösser als die der farbstoffbasierten Tinten, daher könnten die Düsen eher verstopfen. Mit dem Thermal-Tintenstrahldesign der FINE-Technologie von Canon in den Druckköpfen wird jedoch eine sehr hohe Dichte von Düsen möglich.“
Ein Rollendrucker der Canon PROGRAF Serie druckt ein Bild einer Frau mit einem feuerroten Schleier.

Der Canon imagePROGRAF PRO-2100 nutzt den gleichen pigmentbasierten Tintensatz mit 12 Tinten von LUCIA PRO wie der imagePROGRAF PRO-4100 und der imagePROGRAF PRO-6100, inklusive einer Chroma Optimizer Kartusche. „Bezüglich Schnittstelle und Software sind sie alle gleich“, erläutert Andriani Lada von Canon Europe. „Der einzige Unterschied besteht in den Papierbreiten, die PRO-2100, PRO-4100 und PRO-6100 jeweils verarbeiten können: bis zu 60 cm, 110 cm oder 150 cm.“

Eine Schachtel Hahnemühle FineArt Inkjet-Papier, aus schrägem Winkel aufgenommen.

Wenn es um das Ausdrucken und Ausstellen seiner Arbeit geht, ist Booth ein grosser Fan des FineArt-Papiers vom Spezialhersteller Hahnemühle. „Das Look-&-Feel ist einfach unglaublich“, meint er.

4. Bester Rollenfotodrucker: Canon imagePROGRAF PRO-2100

„Wenn du alles von der Eingabe bis zur Ausgabe richtig machst, kann die digitale Dunkelkammer einer der lohnendsten Aspekte der Fotografie sein“, so Booth. „Die Canon EOS R5 hat tolle RF Objektive, eine hohe Zahl Megapixel, einen breiten Farbraum und geniale Fähigkeiten bei geringem Licht – und sie kann riesige TIFF-Dateien erstellen, die ich in sehr grossen Formaten drucken kann. Wenn man sie mit einem Canon imagePROGRAF PRO-2100 druckt, sind die Druckergebnisse atemberaubend.“
Der Canon imagePROGRAF PRO-2100.

Canon imagePROGRAF PRO-2100

Dieser 24-Zoll-Rollendrucker nutzt LUCIA PRO Pigmenttinten von Canon, um in atemberaubenden Aufnahmen und FineArt-Drucken herausragende, lebhafte Farben und tiefe Schwarztöne zu produzieren.
Andriani Lada, Produktmanagerin bei Canon Europe, glaubt, dass Fotografen ihre Fähigkeiten bezüglich digitale Bildbearbeitung und Druck auf höchstem Niveau immer weiter ausbauen. „Immer mehr Fotografen fügen ihrem Studio oder Büro Grossformatdrucker wie den Canon imagePROGRAF PRO-2100, den imagePROGRAF PRO-4100 oder den imagePROGRAF PRO-6100 hinzu. Früher haben wir diese Drucker vor allem an Fotolabore verkauft, aber nachdem Fotografen auch digitale Bildbearbeitung und Druck in ihre Arbeitsabläufe aufgenommen haben, erleben wir eine erhöhte Nachfrage nach Grossformatdruckern.“

„Es kann sehr nützlich sein, flexibel Fotodrucke in grossem Format herstellen zu können, statt Aufnahmen an ein Labor senden zu müssen“, fügt Booth hinzu. „Der automatische Papierschneider stellt eine echte Zeitersparnis dar, und die PPL-Software von Canon ist wie bei den kleineren Desktop-Druckern ideal für den Druck von Aufnahmen in massgeschneiderten Grössen und für Anpassungen des finalen Drucks. Das Softproofing bei Farb- und Schwarz-Weiss-Drucken kann viel Zeit und Geld sparen, wenn du grosse Drucke erstellst, während die Optionen beim Hardproofing kleine, in Nuancen unterschiedliche Versionen einer Aufnahme möglich machen, aus denen du deinen Favoriten wählen kannst.“

Wie bei den kleineren Druckern bietet der imagePROGRAF PRO-2100 direkte Unterstützung für Canson, Hahnemühle und weitere Papiermarken, sodass du mit der leichten und einfachen Anwendung der ICC-Druckerprofile das Maximum aus FineArt-Papier holen kannst. „Wir arbeiten eng mit Papierwerken zusammen, um sicherzustellen, dass ICC-Profile verfügbar sind“, fügt Lada hinzu, „und dank der Präzision unserer Papiertransportsysteme und des automatischen Schneidwerks ist randloses Drucken von Kante zu Kante in der gesamten Reihe bis hin zum 60-Zoll-Grossformatdrucker imagePROGRAF PRO-6100 möglich.“

Die Canon imagePROGRAF Drucker ab dem PRO-1000 enthalten zudem die Software-Anwendung Accounting Manager. „Sie sammelt Druckauftragsprotokolle und berechnet die Druckkosten für jeden Druckauftrag oder für einen bestimmten Zeitraum, wodurch ein effizientes Kostenmanagement möglich wird“, erläutert Lada. „Die Schnittstelle zeigt die aktuellen Tintenstände an, und die Tintentanks können im Betrieb gewechselt werden, sodass du die Kartusche wechseln kannst, wenn die Tinte während eines Drucks ausgeht, statt noch einmal zu beginnen.“

Verfasst von Matthew Richards


Ähnliche Artikel

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.