PTZ-LÖSUNGEN

Mehr verbinden, mehr streamen: die neue 4K-Funktionalität für Canon PTZ-Kameras

Auf den Erfolg im Bereich PTZ-Kameras (Pan, Tilt, Zoom = Schwenken, Neigen, Zoomen) musste Canon nicht lange warten. Um die Position als Marktführer zu festigen, hat Canon einen neuen Webcam-Treiber auf den Markt gebracht, der in Kürze zum Download zur Verfügung stehen wird, und der zusätzliche Funktionen und Anschlussmöglichkeiten für PTZ-Kameras bietet. Zusätzlich zu dieser neuen Software wurden auch zwei neue Protokolle in die PTZ-Reihe implementiert: Das SRT-Protokoll und das FreeD-Protokoll ermöglichen eine nahtlose Integration in Broadcast- und VR/AR-Workflows.

Mehr verbinden, mehr streamen: die neue 4K-Funktionalität für Canon PTZ-Kameras

Enhanced connectivity and quality via LAN on CR-N500, CR-N300, CR-X300

Ein schnell wachsender Markt

Die Nachfrage nach ferngesteuerten Kameras zur Übertragung von Live-Events oder für Videokonferenzen in Büro- und Unternehmensumgebungen ist seit der Pandemie massiv angestiegen. Viele Bereiche haben die neuen Möglichkeiten, die eine PTZ-Infrastruktur bietet, für sich entdeckt, darunter Hochschulen, Konzerte, Theater und Gotteshäuser.

Für Windows-Betriebssysteme ist jetzt ein neuer Webcam Treiber1 von Canon verfügbar. Damit ist es jetzt ganz einfach, PTZ-Kameras für hochwertiges Streaming und Webcam-Funktionalität zu nutzen. Vorteile sind die Unabhängigkeit von Kabellängen per LAN sowie die automatische Kameraerkennung mit der Möglichkeit, mehrere Kameras zu registrieren.

4K 30p Ausgabe
Per LAN und dem neuen USB-Treiber können CR-N300, CR-N500 und CR-X300 zum Video-Streaming bis 4K 30p2 verwendet werden, wobei der Standort der Kamera bei Anschluss an einen PC noch flexibler gestaltet werden kann.

Automatische Kamera-Erkennung
Die neue Software erkennt kompatible Canon PTZ-Kameras, die sich im selben Netzwerk wie der PC befinden. Das vereinfacht die Einrichtung enorm, weil die Kameras automatisch identifiziert werden, die in der Software registriert werden sollen.

Mehrere Kameras registrieren
Bis zu fünf Kameras lassen sich in der Software registrieren, so dass man je nach Installation einfach am PC auswählen kann, welche Kameras verwendet werden sollen.

USB-C v LAN

4K 30p2 Bildqualität ist jetzt dank der Ausgabe über LAN Realität. USB schränkt aufgrund der maximalen Kabellänge (normalerweise 3 Meter) stark ein. Bei einer LAN-Verbindung besteht keine Einschränkung hinsichtlich der Kabellänge. Daher ist sie ideal für grössere Veranstaltungsorte im professionellen AV-Bereich. Beispiel Universität: Anstatt auf eine 3 m lange USB-Verbindung zwischen Laptop und PTZ-Kamera beschränkt zu sein, kann man dank des neuen Canon Webcam-Treibers die Kamera an der Rückseite eines grossen Hörsaals installieren, ohne Abstriche bei der Zuverlässigkeit oder Qualität machen zu müssen.

Einführung von zwei neuen Protokollen: SRT und FreeD

Die Canon PTZ-Reihe wurde ausserdem um zwei neue Protokolle erweitert, die eine einfache und nahtlose Integration in Workflows ermöglichen, die stark auf Broadcast und VR/AR ausgerichtet sind. Die Firmware wird im Laufe des Jahres 2022 für die CR-N300 und CR-N500 PTZ-Kameras zum Download verfügbar sein.

SRT
Das SRT-Protokoll (Secure Reliable Transport) ist ein Videoübertragungsprotokoll, das sich auf dem Markt für Remote-Produktionen einen Namen gemacht hat und eine qualitativ hochwertige, latenzarme und sichere Videoübertragung auch unter unvorhersehbaren Netzwerkbedingungen ermöglicht. Dieses in der Broadcast-Industrie weit verbreitete Protokoll ist jetzt auch bei den Canon CR-N300 und CR-N500 PTZ-Kameras verfügbar.

FreeD
Das FreeD-Protokoll wird häufig in virtuellen Studios und bei VR/AR-Produktionen eingesetzt. Die Canon PTZ-Kameras CR-N500 und CR-N300 lassen sich dank dieses Protokolls nun problemlos in virtuelle Produktionsanwendungen wie Nachrichten, Wettervorhersagen, Sport und Live-Events einbinden. Damit speisen sie Pan, Tilt, Zoom, Fokus und Iris sowie die Position der PTZ-Kamera direkt und in Echtzeit in eine virtuelle Plattform wie die Unreal Engine ein.

Eine Lösung für alle Aufgabenstellungen

Entdecke die Canon PTZ-Lösungen in einer Vielzahl von Anwendungen und wie dabei unsere exzellente Bildverarbeitungstechnologie zum Einsatz kommt.

  • Sendeanstalten und TV-Studios

    Sendeanstalten und TV-Studios

  • Live-Events und musikalische Darbietungen

    Live-Events und musikalische Darbietungen

  • Firmenveranstaltungen und Präsentationen

    Firmenveranstaltungen und Präsentationen

  • Hochschulen

    Hochschulen

  • Gotteshäuser, Kirchen

    Kirchen und Glaubensgemeinschaften

  • Aussenübertragung und Sportreportage

    Aussenübertragung und Sportreportage

  • Verwandte Produkte

    Wenn es auf die umfassende Überwachung ankommt, bieten die Netzwerkkameras von Canon die ideale Lösung. Die kompakten und doch leistungsstarken Geräte brillieren mit überragender Bildqualität, und das selbst bei schwachem Licht, wo die Sicherheitsrisiken größer sind.

    • PTZ-Kameras

      CR-N500

      Mit einem 15fach optischen Zoom, 4K UHD-Aufnahmen und Dual Pixel CMOS AF ermöglicht die CR-N500 eine präzise Steuerung und nahtloses IP-Streaming mit aussergewöhnlichen Ergebnissen.

    • PTZ-Kameras

      CR-N300

      Mit 4K UHD-Auflösung, 20fach optischem Zoom, Hybrid-Autofokus, diversen IP-Streaming- und -Steuerungsprotokollen kannst du dein Publikum auf eine ganz neue Art begeistern.

    • PTZ-Kameras

      CR-X300

      Eine kompakte PTZ-Kamera mit 4K-Auflösung und IP65-Schutzklasse, 20fach optischem Zoom sowie IP-Streaming und -Steuerung für eine breite Palette von Anwendungen.

    1. Unterstützung nur für CR-N300, CR-N500 und CR-X300.
    2. Die Ausgabeauflösung ist abhängig von der jeweiligen Anwendung