REISEFOTOGRAFIE

Das beste Canon Kit für die Reisefotografie

Mach dich bereit für ein Abenteuer: Reisefotografie-Ausrüstung für Einsteiger, Kreative und Foto-Begeisterte.
Eine Person, die mit einer Kamera und einem Objektiv von Canon an einem Strand bei Sonnenuntergang ein Foto macht.

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Reisefotografie so einfach war wie der Kauf einer Einwegkamera für ein paar unscharfe Fotos für das selbstgemachte Familienalbum.

Mit der explosionsartigen Zunahme von Foto- und Videoplattformen und dem wachsenden Angebot professioneller Online-Fotobücher sind nur noch makellose Bilder gefragt. Smartphones sind grossartig – aber um Bilder und Abzüge mit „Wow-Faktor“ zu produzieren, braucht man eine spezielle Kamera, die das ganze Jahr über gute Leistungen erbringt und unter allen Bedingungen zuverlässig funktioniert. Zudem sollte sie kompakt sein und ins Handgepäck passen. Ähnlich verhält es sich mit den Objektiven, die so vielseitig sein müssen, dass sie sich für jedes Abenteuer eignen, ohne Kompromisse bei der Bildqualität einzugehen.

Es gibt also viel zu beachten und deshalb haben wir einen Leitfaden für die beste Reisefotografie-Ausrüstung zusammengestellt. Ganz gleich, ob du als Einsteiger deine ersten Schritte machst, als engagierter Reiseblogger deine Follower beeindrucken möchtest, oder als Autor für dein anspruchsvolles Profil Inhalte und Ausrüstung auf die nächste Stufe heben möchtest – mit den richtigen Tools bist du erfolgreich.

Die besten Reisekameras für Gelegenheitsfotografen und Familienurlaube: Canon Zoemini S2 und Canon PowerShot ZOOM

Ein Canon Zoemini S2 liegt auf einer zusammengefalteten Jeans, umgeben von kleinen Fotodrucken.

Der Canon Zoemini S2 passt in jede Tasche und bietet alles, was man braucht, um unterwegs tolle Familienfotos und Selfies zu machen.

Eine Familie auf dem Land zeigt auf etwas über ihnen. Der Mann verwendet eine Canon PowerShot ZOOM.

Die Canon PowerShot ZOOM ist ein Monokular und eine Kamera in einem winzigen Gehäuse. Mit ihrem unglaublichen 800mm Zoom und der intuitiven Tastenanordnung hältst du das Geschehen auch aus der Ferne fest.

Familienurlaub ist mehr als nur eine Flucht aus dem Alltag. Das ist eine wertvolle Zeit, die wir mit den Menschen verbringen, die uns am nächsten stehen, und in der wir einige unserer wertvollsten Erinnerungen sammeln.

Mit seinem 8-MP-Sensor ist der Canon Zoemini S2 ein brillanter Urlaubsbegleiter, der unsere schönsten erlebten Momente zum Leben erweckt. Der Canon Zoemini S2 ist eine ultraportable Kamera mit integrierten Mini-Fotodrucker, mit dem du über den integrierten Spiegel und das Ringlicht raffinierte Selfies machen kannst – für die perfekte Pose und Belichtung. Du kannst wählen, ob du direkt vor Ort in weniger als einer Minute druckst oder die Bilder auf einer Micro SD-Karte speichern und später ausdrucken möchtest.

Wenn du den Canon Zoemini S2 mit der Canon Mini Print App koppelst, kannst du auch deine Komposition in der Live-Ansicht überprüfen, Bilder vor dem Druck anpassen und sogar Fotos direkt vom Smartphone drucken.

Die PowerShot ZOOM bringt dich noch näher an das Geschehen heran und ist damit perfekt für den nächsten Safari-Urlaub. Mit einer maximalen Brennweite von 800mm ist diese Superzoom-Kamera im kompakten Spektiv-Stil das perfekte Werkzeug, wenn es auf Reichweite ankommt. Der 12-MP-Sensor und der 4-Achsen-Bildstabilisator machen dieses kompakte Kraftpaket zu einer hervorragenden Option für alle Arten von Reisen, die Vogelbeobachtung, Sportveranstaltungen und allgemeinen Familienspass.

Beste Reisekamera für Einsteiger und Content Creator: Canon EOS R10

Hände halten eine Canon EOS R10, deren Display einen Springbrunnen und Pflanzen zeigt.

Während die Canon EOS R10 nur ca. 429 g wiegt, ist das mitgelieferte Canon RF-S 18-45mm f4.5-6.3 IS STM Kit-Objektiv mit ca. 130 g ebenso kompakt, bietet aber einen universellen Zoombereich und einen Bildstabilisator. Durch Kombination dieser beiden Komponenten erhalten sowohl Einsteiger als auch erfahrene Fotografen eine leistungsstarke und dennoch leichte Ausrüstung.

Die Canon EOS R10 ist die perfekte Wahl sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Reisefotografen. Als erschwinglicher Einstieg in das Canon EOS R System bietet die EOS R10 das professionelle RF Bajonett und speziell für Einsteiger eine grosse Auswahl an Objektiven mit schneller Fokussierung und viele Erweiterungsmöglichkeiten. Dank ihrer beeindruckenden technischen Ausstattung eignet sich diese Kamera auch für Foto-Begeisterte und etablierte Content Creator, die Funktionen benötigen, mit denen sie ihre Inhalte auf ein neues Niveau heben.

Mit ihrem 24,2 MP APS-C-Sensor überzeugt die EOS R10 mit wunderbaren Bildern und makellosen 4K-Videos für professionell wirkende Vlogs und Stories. Und dank des fortschrittlichen Autofokus-Systems, das Augen, Gesichter, Tiere und Fahrzeuge erkennt und verfolgen kann, werden deine Inhalte selbst bei wenig Licht immer scharf abgebildet.

Die EOS R10 verfügt ausserdem über ein dreh- und schwenkbares Display für eine gelungene Bildkomposition aus jedem Blickwinkel und einen integrierten Blitz für Aufnahmen in der Nacht oder bei wenig Licht. Und sie wiegt nur ca. 429 g, damit das Mitführen in Städten oder auf steilen Bergen nicht zur Last wird.

Die beste Vollformatkamera für Reisefotografie-Enthusiasten: Canon EOS RP

Ein Mann sitzt in einem Neoprenanzug am felsigen Strand und hat ein Surfbrett auf dem Schoss.

Mit ihrem Vollformatsensor, der kompakten Bauweise und den lautlosen Aufnahmemöglichkeiten ist die Canon EOS RP eine intuitive Wahl für alle, die eine Kamera des EOS R Systems kennenlernen möchten. Aufgenommen mit einer Canon EOS RP und einem Canon RF 35mm F1.8 Macro IS STM Objektiv bei 1/3.200 Sek., F1.8 und ISO 100. © Jitka Smelhausova

Für Foto-Fans mit vielen Stempeln im Pass, die ihre Inhalte auf ein noch höheres Niveau bringen wollen, kann eine Vollformatkamera wie die Canon EOS RP die Kreativität wirklich fördern.

Die grossen Sensoren in Vollformatkameras sind lichtempfindlicher als kleinere Sensoren. Das bedeutet, dass sie einen grösseren Dynamikumfang erfassen – sehr praktisch bei Aufnahmen in sonnigen Umgebungen – und bei hohen ISO-Werten weniger Rauschen erzeugen. Sie bieten ausserdem die zusätzliche Kontrolle über die Schärfentiefe, um Unschärfe und Bokeh fein abzustimmen, was sie für die Porträts bei der Street-Fotografie und das Einfangen der faszinierenden Lichter einer nächtlichen Stadtlandschaft prädestiniert.

Mit 4K-Videoaufzeichnung, Zugriff auf das professionelle Canon RF Objektivangebot und dem intelligenten Autofokus, den man von einer EOS R Systemkamera erwartet, ist die EOS RP ideal für Kreative, die Inhalte auf dem Profi-Niveau produzieren möchten. Ausserdem wiegt sie nur ca. 485 g und hat einen Witterungsschutz gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser – ideal für Abenteurer.

Beste Kompaktkamera für Reisevlogger und Blogger: Canon PowerShot G7 X Mark III

Ein Mann sitzt an einem Kieselstrand vor einem kleinen Feuer. Eine Canon PowerShot G7 X Mark III ist auf einem Stativ mit einem Mikrofon auf einem Felsen davor aufgestellt.

Mit ihrem grossen Brennweitenbereich, der bei einer Vollformatkamera 24-100mm entspricht, ist mit der ultraportablen Canon PowerShot G7 X Mark III alles möglich – vom Vlogging aus der Hand bis hin zur Porträt- und Tierfotografie.

Eine Frau steht auf einer Strasse, lächelt in die Kamera und hält eine Canon PowerShot G7 X Mark III mit Mikrofon und Griffstativ in die Höhe.

Stative sind ein unglaublich nützliches Zubehör für Reisen, da sie sowohl bei Video- als auch bei Fotoaufnahmen Stabilität bieten. Das Canon Griffstativ HG-100TBR ist ein leichtes, kompaktes Stativ, das problemlos in den Rucksack passt und auch als Vlogging-Griff verwendet werden kann.

Wenn das Fernweh überhand nimmt, bleibt oft nur die Zeit, den Rucksack zu packen und loszuziehen. In diesen Situationen spielt Platz eine grosse Rolle – deshalb ist die PowerShot G7 X Mark III der perfekte Reisepartner.

Die PowerShot G7 X Mark III stellt das ultimative Gleichgewicht zwischen Leistung und Profil dar. Sie verfügt über einen grossen 1,0-Zoll-Typ Sensor, der beeindruckende 20,1-MP-Fotos und 4K-Videos in einem Gehäuse mit einer Breite von weniger als 11 cm und einem Gewicht von nur ca. 300 g ermöglicht. Wenn also wenig Platz im Rucksack ist, kannst du sie einfach in deine Hosentasche stecken. Ausserdem kannst du ganz einfach von Fotos zu Videos und wieder zurück wechseln.

Mit ihrem um 180 Grad klappbaren Display und den Livestreaming-Funktionen wurde diese Kamera auch für Vlogger entwickelt. Die hohe Lichtstärke von 1:1,8, der AF-Modus Gesicht+Nachführung und das Weitwinkel-Zoomobjektiv sorgen dafür, dass du und deine Umgebung immer richtig belichtet und fokussiert sind.

Die PowerShot G7 X Mark III eignet sich aber nicht nur für Vlogger. Der erschwingliche Preis und die leistungsstarken Funktionen machen sie zu einer der reisefreundlichsten Kameras für Fotoeinsteiger.

Bist du Richtung Abenteuer unterwegs? Dann lade unbedingt die Canon Camera Connect App herunter, damit du deine Kamera mit dem Smartphone verbinden und deine Reisefotos direkt auf Social Media teilen kannst. Mit der App lässt sich deine Kamera auch aus der Ferne steuern, um verwacklungsfreie Aufnahmen und ruhige Videos zu erhalten.

Bestes Weitwinkel-Festbrennweitenobjektiv für die Reisefotografie: Canon RF 35mm F1.8 MACRO IS STM

Ein Teller mit Tomaten-Basilikum-Nudeln, die von oben aufgenommen wurden. Im Bild sind Basilikumblätter, ein Stössel und ein Mörser.

Mit seinem 5-Stufen-Bildstabilisator für verwacklungsfreie Aufnahmen aus der Hand und seinen 0,5-fach Makro-Abbildungsmassstab ist das Canon RF 35mm F1.8 MACRO IS STM die erste Wahl, wenn es darum geht, die Köstlichkeiten eines Restaurants in der Fremde festzuhalten. Der leise STM-Fokusantrieb macht es ausserdem zu einem fantastischen Objektiv für Vlogging und Livestreaming. Aufgenommen mit einer Canon EOS RP und einem Canon RF 35mm F1.8 MACRO IS STM Objektiv bei 1/125 Sek., F2.5 und ISO 800. © Natasha Alipour-Faridani

Nicht umsonst ist das Canon RF 35mm F1.8 MACRO IS STM bei Street-, Porträt- und Reisefotografen gleichermassen beliebt. Es eignet sich gut für Stadtlandschaften, weitläufigeLandschaftsaufnahmen und aufschlussreiche Nahaufnahmen mit einem unauffälligen Profil, einer hohe Lichtstärke und einer MACRO Vergrösserung von bis zu 1:2. Es eignet sich hervorragend für eine Reihe von Genres.

Obwohl das RF 35mm F1.8 MACRO IS STM für Vollformatkameras entwickelt wurde, kann es auch an APS-C-Kameras wie der Canon EOS R10 verwendet werden, wo es vom Bildfeld einem 56mm-Objektiv an einer Vollformatkamera entspricht.

Das beste Einsteiger-Objektiv für die Reise- und Strassenfotografie: Canon RF 50mm F1.8 STM

Eine Frau mit rotem Lippenstift dreht den Kopf und schaut in die Kamera. Im Hintergrund sind schimmernde Lichter zu sehen.

Die asphärisch geformte Linse des Canon RF 50mm F1.8 STM sorgt dafür, dass die Bilder von der Mitte bis zum Rand gestochen scharf sind. Das winzige Format des Objektivs macht es zu einer wertvollen Ergänzung für jede Tasche, egal ob du ein abenteuerlustiger Einsteiger oder ein erfahrener Forscher bist.

Ein „Nifty Fifty“ wie das Canon RF 50mm F1.8 STM ist die erste Anlaufstelle für Einsteiger, die mit der Reisefotografie beginnen wollen. Die hohe Lichtstärke von 1:1,8 ermöglicht eine unglaublich geringe Schärfentiefe für wunderschöne Porträts, mit denen die kulturelle Identität der verschiedenen Menschen, gut zum Ausdruck kommt.

Ausserdem ist es sehr lichtstark, damit du auf alle Lichtverhältnisse vorbereitet bist, die dir bei deinen Abenteuern begegnen. Wenn dieses Objektiv an einer APS-C-Kamera verwendet wird, entspricht der Bildausschnitt dem eines 80mm-Objektivs an einer Vollformatkamera.

Das beste Allzweck-Zoomobjektiv für die Reisefotografie: Canon RF 24-105mm F4-7.1 IS STM

Eine enge, gewundene Strasse mit hellen Steinhäusern, an deren Wänden Terrakotta-Töpfe mit Geranien hängen.

Mit einer Naheinstellgrenze von nur 13 cm und dem 0,5-fach Centre Focus Macro Modus ermöglicht das Canon RF 24-105 mm F4-7.1 IS STM die Erfassung kleinster Details. Man braucht sich auch keine Sorgen zu machen, dass Verwacklungen die Aufnahmen ruinieren, denn dieses Objektiv verfügt über einen optischen Bildstabilisator für 5 Belichtungsstufen. Aufgenommen mit einer Canon EOS RP und einem Canon RF 24-105mm F4-7.1 IS STM Objektiv bei 50mm, 1/320 Sek., F5 und ISO 800.

Du bist mit leichtem Gepäck unterwegs und hast im Rucksack nur Platz für ein Objektiv? Das universell einsetzbare Canon RF 24-105mm F4-7.1 IS STM ist eine ausgezeichnete Wahl. Der grosse Brennweitenbereich bietet eine unglaubliche Vielseitigkeit und eignet sich für alles – vom Vlogging aus der Hand bis hin zu beeindruckenden Porträts. Darüber hinaus bietet es einen beeindruckenden Leistungsumfang: 5-Stufen-Bildstabilisator für Aufnahmen aus der Hand und beim Low-Light-Einsatz in einem Gehäuse, das weniger als 9 cm misst und nur ca. 395 g wiegt. An einem APS-C-Sensor entspricht der Brennweitenbereich dieses Objektivs 38,4-168mm an einer Vollformatkamera.

Für Abenteurer sind diese rucksacktauglichen Kameras, Objektive und Zubehörteile die ultimativen Begleiter, um atemberaubende Bilder und Videos zu produzieren, ohne die Bewegungsfreiheit zu beeinträchtigen. Weitere Inspirationen für die Reisefotografie findest du bei Diana Millos, die mit der Canon EOS R10 48 Stunden im schönen Sevilla verbracht hat.


Verfasser: Peter Wolinski

Verwandte Produkte

Ähnliche Artikel